Baisereis mit Erdbeeren


Rezept speichern  Speichern

Funktioniert unterm Grill super!

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 06.12.2005



Zutaten

für
1 Liter Eis (Vanilleeis)
3 Eiweiß
50 g Zucker
500 g Erdbeeren
Zucker, für die Erdbeeren
Schokoladensauce
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Grill im Ofen vorheizen (WICHTIG!). Erdbeeren schneiden und mit Zucker etwas süßen. Beiseite stellen. Eiweiß steif schlagen. Zum Schluss 50 g Zucker einrühren. Vor dem Servieren den Eisblock in eine passende Auflaufform geben. Mit Eiweiß (alles) komplett bestreichen. Dann das Ganze unter den Grill geben, bis das Baiser leicht braun wird (das klappt wirklich). Dazu die Erdbeeren und die Schokoladensauce reichen.

Das Eis bekommt einen cremigen Rand, aber behält seinen kalten Kern. Zur Hochzeit meines Bruders werden wir das ganze noch mit Wunderkerzen dekoriert servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

HankaLi

Hallo, auch ohne Antwort hab ich es nun ausprobiert. Tolles Rezept! Und es klappt tatsächlich. Nach ca. 2 min unter dem Grill war der obere Teil des Eiweißes perfekt getrocknet, der untere schön schaumig. Dem hochgeladenen Foto sieht man das zwar nicht an, aber das Eis war nur am Rand etwas weich und hatte einen total festen Kern. Ich hatte das Vanilleeis selbst gemacht. LG Hanka

21.08.2012 13:21
Antworten
HankaLi

Hallo, schönes Rezept. Würde ich gern ausprobieren. Aber weißt Du, ob es möglich ist, das Ganze in kleineren, sozusagen Portionsförmchen zuzubereiten? Ich stelle mir ca. 4 cm hohe Keramikschälchen vor. Oder schmilzt dann das Eis? Wie lange dauert es, bis das Baiser leicht braun ist? Liebe Grüße Hanka

09.02.2012 20:33
Antworten
rosengarten

Hallo Tiggerblue78, hab grad dein Rezept gelesen. Die Wunderkerzen kannst du mit Alu- oder Frischhaltefolie umwickeln und dann in den Kuchen oder was immer du willst dekorieren. Zum Rezept: das ist prima. Wenn du die Erdbeeren gleich auf das Eis tust und dann den Eischnee drauf, müsste auch gehen. Ich hab so ein Rezept mit Himbeeren. Da kommen auf das Eis in Himbeergeist eingelegte Himbeeren und dann der Eischnee drauf. Kurz unter den Grill, fertig. Viele Grüße Rosengarten

06.05.2007 10:26
Antworten
tiggerblue78

Hallo Raupeliene, danke für den Tipp. Das wusste ich gar nicht. Ich seh das immer nur im TV und auf unserer Hochzeit waren auch Wunderkerzen in der Eisbombe. Oder gibts da "gesunde" Wunderkerzen für die Gastronomie? Kann ja sein... Viele Grüße, Tiggerblue78

31.03.2006 08:35
Antworten
raupeliene

Danke für dieses Rezept, war sehr lecker. Allerdings würde ich Dir und jedem anderem Raten keine Wunderkerzen auf Speisen zu tun, da diese schließlich Aluminium- und Eisenpulver enthalten und das erstens nicht gut schmeck, zweitens nicht gut aussieht und drittens nicht unbedingt gesund ist.

30.03.2006 15:59
Antworten