Meißner Quarktorte


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.07
 (13 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 06.12.2005 3767 kcal



Zutaten

für
175 g Butter
6 Eigelb
1 TL Zitrone(n) - Schale, unbehandelt, abgerieben
3 EL Zitronensaft
1 kg Quark, trocken
100 g Grieß
1 EL Mehl
1 Pck. Backpulver
6 Eiweiß
1 Prise(n) Salz
Fett für die Form
30 g Butter
Puderzucker, zum Bestäuben

Nährwerte pro Portion

kcal
3767
Eiweiß
180,86 g
Fett
284,84 g
Kohlenhydr.
119,25 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Butter schaumig rühren. Eigelb, Zucker, Zitronenschale und Zitronensaft nach und nach zugeben und verrühren. Quark mit Grieß, Mehl und Backpulver vermengen und unter die Eigelbmasse arbeiten. Eiweiß mit 1 Prise Salz zu steifem Schnee schlagen und unter die Masse heben.
Eine Springform (28 cm) ausfetten, den Teig einfüllen. Die Torte im vor geheizten Backofen bei 180°C 55-65 Minuten backen.
Noch heiß mit zerlassener Butter bestreichen und mit Puderzucker bestäuben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Alexander02022012

Super leckeres Rezept. Mein Sohn isst den Kuchen so gern. Heute hab ich ihn wieder zu seinem Geburtstag gebacken. Nur schön sieht er bei mir nie aus... Er kommt während des Backens so hoch, dass er fast über den Rand kommt, wenn er aus dem Ofen kommt fällt er zusammen. Aber es bleibt eben alles oben am Rand und der Kuchen sieht dann einfach nur schrecklich aus. Hat jemand einen Tipp für mich, was ich besser machen kann? Hab mir schon extra eine 28er Springform besorgt. Vielen lieben Dank.

02.02.2021 10:23
Antworten
anysun

Meine Gäste und vor allem mein Mann fanden den Kuchen sehr lecker.😋

10.12.2018 11:17
Antworten
ChPhTh

Habe die Torte vergangene Woche ausprobiert und es gab unterschiedliche Meinungen. Den einen hat er geschmeckt, den anderen war zuviel Zucker drin. Ich werde beim nächsten Mal die Zuckermenge reduzieren. lg simone

26.10.2017 17:21
Antworten
jessi_de88

Welche Einstellung muss man denn bei 180 grad beim backen machen? Also umluft oder so!

06.07.2016 22:27
Antworten
jessi_de88

180 grad was beim backen?! Umluft, unter-/und Oberhitze?? Kenne mich beim backen nicht so aus :-(

06.07.2016 22:25
Antworten
Bianca24

Ich mache den Kuchen heute zum x-ten Male (diesmal auf Wunsch meines Sohnes zum Geburtstag). Der Kuchen ist so easy zuzubereiten, und das beste ist: ohne Boden :D! Ich nehme allerdings immer nur ca. 200 Gramm Zucker (und heute mal ein Ei weniger). Dazu etwas selbstgemachten Vanillezucker, und der Kuchen ist süß genug. Heutzutage isst man ja eher weniger süß ;). 5 Sterne!

17.01.2010 11:29
Antworten
Bianca24

Genial! Der Renner bei unseren Geburtstagen! Und auch noch am nächsten Tag sehr lecker!!!

30.08.2007 17:47
Antworten
Janice

Oh danke biene-maja. Das tut mir leid, hab ja wirklich den Zucker vergessen anzugeben. sorry....ja sind genau 300g Zucker.

17.01.2007 10:54
Antworten
biene-maja

... was man vielleicht noch ganz dringend erwähnen sollte, ist die Mengenangabe vom Zucker, nämlich 300 gr.! Habe ihn heute nochmals gebacken, Foto folgt! Gruß biene-maja

14.01.2007 17:01
Antworten
biene-maja

Hallo, ich war auf der Suche nach einem schnelle Käsekuchen. Und da ich nicht so gerne Mürbteig mache, bin ich bei diesem Rezept hängen geblieben und habe es ausprobiert! Es schmeckt sehr lecker, ist leicht und luftig! Ich finde diesen Kuchen sehr gut! biene-maja Kerstin

25.12.2006 19:05
Antworten