Gemüse
Hauptspeise
Vegetarisch
Beilage
Schnell
einfach
fettarm
Vegan
Braten
Geheimrezept
Paleo

Rezept speichern  Speichern

Blumenkohl, gebraten

Durchschnittliche Bewertung: 3.91
bei 33 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 05.12.2005 195 kcal



Zutaten

für
2 Köpfe Blumenkohl
2 Zehe/n Knoblauch
Olivenöl
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
195
Eiweiß
15,42 g
Fett
7,70 g
Kohlenhydr.
15,09 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Blumenkohl in Salzwasser kochen, so lange, dass er bissfest ist.
In die Pfanne etwas Olivenöl geben und den geschälten Knoblauch, durch die Presse gedrückt, anbraten lassen.
Danach kommt der Blumenkohl dazu und schön auf kleiner Stufe bruzeln, wie dunkel er werden soll, muss jeder für sich entscheiden. Ich mag ihn sehr dunkel.
Ihr könnt den Blumenkohl als Beilage oder auch so essen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

diana56

So brate ich meinen Blumenkohl auch. Statt Olivenöl verwende ich zum Braten Butter. LG

27.02.2019 12:39
Antworten
Aisha-kocht-gerne

Super lecker!!

10.01.2019 11:16
Antworten
Juulee

So einfach und so lecker. Habe den Blumenkohl nur bissfest gegart und in Butter ausgebacken. LG Juulee

15.03.2017 17:15
Antworten
garten-gerd

Hallo, pattilein ! Ich habe heute deinen Blumenkohl zwar ohne Knoblauch und in Butter gebraten zubereitet, das Ergebnis hat aber auch so sehr gut geschmeckt. War eine sehr leckere Beilage zu Frikadellen und Salzkartoffeln. Vielen Dank dafür und liebe Grüße, Gerd

21.01.2017 19:18
Antworten
Georgseine

Super lecker ! Ich hab den Kohl kurz vorgegart...denke ich probiere es das nächste mal einfach direkt in einer Pfanne mit Deckel, gebe den Knoblauch dann etwas später hinzu .

09.06.2016 21:36
Antworten
schrat

Hallo zusammen, ich brate Blumenkohl auch gern mal als Beilage in der Pfanne, mache es aber etwas anders. Kohl in Röschen teilen und diese in Scheiben schneiden, so dass man 2 glatte Seiten bekommt. Diese Scheiben werden bei geringer Hitze in einem Butter-Olivenöl-Gemisch gebraten und anschließend gewürzt. Das Vorgaren entfällt. LG Schrat

06.12.2005 16:02
Antworten
katie-d

So kenne ich es auch. Diese Zubereitungsweise habe ich auch schon oft bei bekannten TV-Köchen beobachtet.

17.03.2017 07:59
Antworten
Anneee

Er wird in kleine Röschen geteilt,so kenne ich dieses Rezept. Anneee

06.12.2005 09:43
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Pattilein, zerteilst Du den Blumenkohl in kleine Röschen oder läßt Du ihn ganz? LG

06.12.2005 08:48
Antworten
HeiKlaus

Das ist ja interessant. Zerfällt der fast gare Blumenkohl dabei nicht? Ich esse sehr gerne Blumenkohl und stelle mir diese Variante sehr lecker vor.

06.12.2005 06:32
Antworten