Rum - Lebkuchenkugeln nach Mimas Art


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.86
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 04.12.2005



Zutaten

für
500 g Lebkuchen, auch Reste
250 g Schokolade (Kochschokolade)
100 g Marmelade, (nach Belieben)
2 cl Rum, ca.
Kokosraspel
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Lebkuchen zerbröseln, mit Rum befeuchten. Schokolade mit Marmelade in der Mikro erweichen, unter die Masse mengen, ca. 1/2 Std. stehen lassen.
Kugerl von ca. 3 cm Durchmesser formen und in Kokosflocken wälzen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mima53

Hallo liebe Grete Dankeschön für dein tolles feedback und für deine 5 *****- ich freue mich, dass du diese köstlichen Kugerl ausprobiert hast und dass diese auch ganz nach deinem Geschmack waren liebe Grüße Mima

30.12.2013 17:01
Antworten
genovefa56

Hallo liebe Mima, ich hab das Rezept zufällig entdeckt-so einfach und schnell gemacht-und im Geschmack ein Traum für mich. Ich hatte schon ein zweites Mal davon gemacht weil sie mir weggenascht wurden-die werden jetzt ALLE Jahre auf meiner Weihnachtsgebäcklliste stehn! LG Grete

23.12.2013 12:24
Antworten
mima53

Hallo hab vielen lieben Dank für dein feedback zu meinem Rezept dass euch diese Kugerl so gut geschmeckt haben, freut mich sehr vielen Dank auch fürs Ausprobieren und für die Sternchen, die du vergeben hast liebe Grüße Mima

28.01.2013 17:06
Antworten
katerlouis

Hallo Mima, dein Rezept ist ja schon etwas älter. Aber was lange währt, wird gut. Und deine Lebkuchenrumkullern sind richtig gut. Vielen Dank fürs Einstellen! Katerlouis

13.12.2012 19:00
Antworten
skihase68

Halli Mima, habe soeben die Bilder von diesen tollen Lebkuchen-Kugeln unter den "wichtigsten" entdeckt...... und sofort gespeichert. Ich denke, das ist ein schönes Mitbringsel in der Weihnachtszeit. Ich werde es auf alle Fälle mal ausprobieren. LG Skihase

16.11.2007 09:51
Antworten
mima53

Hallo Blo ich freue mich, dass auch bei dir diese leckeren Kugerl gut angekommen sind und danke für deine netten Zeilen liebe Grüße Mima

08.12.2006 20:52
Antworten
Blodeuwedd

Also ich hab die jetzt gemacht...und ich muss sagen...die sind Klasse...allerdings hab ich sie, weil wir alle kein KoKos mögen, in flüssige Schoki getaucht....wirklich, ein Gedicht! Vielen lieben dank für dieses herrliche Rezept und eine schöne Vorweihnachtszeit!

08.12.2006 15:51
Antworten
mima53

Hallo Blauperle schön, dass du das Rezept ausprobiert hast - wenn die Masse etwas trocken ist, kann es an dem Lebkuchen liegen, es gibt ja eher trockene und auch saftigere Lebkuchen - aber du hast das toll gemeistert mit etwas mehr Rum und Marmelade - dass diese auch noch der Renner waren, das freut mich liebe Grüße Mima

22.11.2006 12:32
Antworten
Blauperle1984

Servus, habe das Rezept wie angegeben probiert! Sehr lecker, fand es allerdings ein bisschen trocken. Habe das Rezept dann nochmal ein bisschen anders gemacht. Habe mehr Rum genommen und die Brösel damit vermengt, dann erst durchziehen lassen und habe ein bisschen mehr Marmelade genommen. Diese Kugeln sind auf beide Arten der Renner gewesen! Liebe Grüße Blauperle1984

22.11.2006 10:32
Antworten
Blodeuwedd

Habs zwar noch nicht gemacht, hört sich aber seeehr leckääär an! Das kommt mit auf meine Plätzchenliste! Grüßke Blo

19.11.2006 16:08
Antworten