Rahmbuchteln mit Kirschen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.44
 (34 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 29.04.2002 570 kcal



Zutaten

für
350 ml Milch
85 g Butter oder Margarine
1 Zitrone(n), unbehandelt
375 g Mehl
1 Pkt. Hefe (Trockenhefe)
1 Prise(n) Salz
100 g Zucker
1 Ei(er)
1 Glas Kirsche(n) (720 ml)
1 Pkt. Vanillezucker
1 EL Speisestärke
75 g Schlagsahne
25 g Mandel(n) in Blättchen, geröstet

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 2 Stunden
175 ml Milch erwärmen. 60 g Fett darin schmelzen. Zitrone waschen, Schale fein abreiben, Saft auspressen. Mehl und Hefe mischen. Salz, 50g Zucker, Zitronenschale, Ei und Milch mit Fett auf das Mehlgemisch geben. Zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 40 Minuten gehen lassen.

Kirschen abtropfen. Kirschsaft, Vanillinzucker, 25 g Zucker und Zitronensaft aufkochen. Stärke und 5 EL Wasser glatt rühren, in den Kirschsaft einrühren und nochmals aufkochen lassen. Kirschen unterheben. Aus dem Hefeteig kleine Klößchen formen. In eine feuerfeste Form geben, 30 Minuten gehen lassen. Rest Milch, Zucker, Fett und Sahne erwärmen. Über die gegangenen Buchteln gießen.

Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C/ Umluft: 180°C ) 25- 30 Minuten backen. Nach 15 Minuten mit Mandelblättchen bestreuen und eventuell abdecken. Buchteln mit den Kirschen anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

tamago51

Habe es nach Rezept gemacht mit frische Hefe. Wunderbar flufig. Dazu gab es selbstgemachte Vanillesoße. Herrlich!!! UND unbedingt ausprobieren!!!!! Danke fürs Rezept ❣❣❣

09.01.2020 18:54
Antworten
angelika1m

Hallo, ich habe frische Hefe verwendet und die Buchteln sind herrlich locker geworden ! Die Hälfte ergab 8 Buchteln à 69 g Rohgewicht. Wir hatten das Kirschkompott dazu und Zimt - Zucker auf den Buchteln. LG, Angelika

25.05.2015 21:36
Antworten
Barolinchen

Hallo Elli K., heute habe ich Deine Rahmbuchteln für uns gemacht. Ich habe alles nach Rezpt gemacht, außer frische Hefe dazugegeben. Dazu gab es noch zusätzlich Vanillesoße und alle waren glücklich. Sehr lecker! Danke und viele Grüße von Silvia

16.01.2014 14:19
Antworten
lmo

Hallo Elli K., danke für das sehr leckere Rezept! Bei uns gab es die Buchten mit Kirschen und Vanillesoße. Fotos kommen noch... LG lmo

30.10.2011 08:44
Antworten
Corie77

Super lecker!! habe die Buchteln gestern zum ersten mal probiert...und haben auf Anhieb geklappt :) Werden wir mit Sicherheit jetzt öfter mal machen! Danke für das gute Rezept! LG

25.06.2011 09:34
Antworten
geli1610

Selbst als Laie sehe ich Frischhefe als das Non plus Ultra beim Hefeteig an da mich misslungene Trockenhefeversuche eines besseren belehrten. Übrigens werde ich dieses Rezept auf meinem nächsten Tupperabend im Ultra Plus vorführen da ich Kirschen liebe!

20.01.2005 09:57
Antworten
brezenschmied

Mit Frischhefe wird die ganze Sache wesentlich lockerer und aromatischer! Kann sein das ich mir das auch nur einbilde, bin gelernter Bäcker(Berufsehre)

16.05.2004 23:10
Antworten
sissii

Alle waren sehr zufrieden und gesättigt :-). Vanillesosse kann ich mir auch sehr gut dazu vorstellen und Sahne natürlich auch.

22.08.2002 19:41
Antworten
gerry

Habe gerade die Rahmbuchteln ausprobiert, sind toll aufgegangen. Nur sind die gebackenen Buchteln an der Unterseite total feucht. Habe ich was falsch gemacht, oder gehören die so? Ich habe gekostet, es schmeckt sehr gut und überhaupt nicht teigig.

13.08.2002 14:04
Antworten
j.krümel

Da am Sonntag absolutes Schietwetter war, habe ich es endlich geschafft und habe Buchteln gebacken. Deine Rahmbuchteln waren wirklich super lecker. Werde ich bestimmt wieder machen. Schöne Grüße Jutta

16.07.2002 15:17
Antworten