Halloween
Party
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Amputierter Fuß

Halloween

Durchschnittliche Bewertung: 4.21
bei 84 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 03.12.2005



Zutaten

für
1 kg Mett vom Schwein
Zwiebel(n)
Lebensmittelfarbe
Tomatenketchup
Brötchen, als Beilage

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Aus dem Schweinemett wird ein großer Fuß geformt. Je nach Geschicklichkeit kann man die Zehen sehr detailliert oder eher modellartiger ausformen. Als Zehnägel werden ausgeschnitten Zwiebelschichten drauf gesetzt.
An der Stelle, wo der Amputations-Schnitt ist und der Knochen zu sehen sein sollte, kommt auch noch mal ein Stück Zwiebel im Querschnitt drauf. Will man es richtig ekelhaft haben, kann man auch noch etwas rote Lebensmittelfarbe draufgeben. Sieht fies aus, kommt aber super an und wird auch gegessen!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hisui

Diesen Fuß mache ich immer wieder gern, große Klasse. Für den zusätzlichen Ekelfaktor habe ich für die Schnittstelle auch schon mal einen abgekochten & gereinigten Markknochen reingesteckt.

04.10.2018 19:30
Antworten
Schlemmer_beatrix63

Den F uss habe ich schon öfters für Partys gezaubert,ist schnell hergestellt und kommt bei Gästen jeden Alters super an .Ist auf jedem Buffet als erstes alle,egal ob für Kinder ,Studenten oder älteres Semester.

27.10.2017 18:28
Antworten
Anubenny

Habe ich nachgemacht für eine Party heute Abend. Die Gastgeberin freut sich schon drauf. Kommt bestimmt auch gut an. Foto habe ich hochgeladen :)

31.10.2016 16:02
Antworten
MamaOtti

das ist genau das richtige für unsere halloween-party - wird ausprobiert und richtig ausgestaltet - ich freu mich schon auf die gesichter.....

24.10.2016 19:04
Antworten
mausi-für-5

Der Fuß ist zu Halloween wieder sehr gut angekommen. Ich habe ihn in den letzten Jahren immer fürs Buffet gemacht, mal roh, mal gebacken. Die Gäste waren be"GEIST"ert. LG mausi

04.11.2015 12:02
Antworten
köchin22

wow, super idee, aber sind dort viele kcal drin :) Liebe grüße Karin

18.06.2006 17:02
Antworten
lilianezufall

Das ist der Hammer für Halloween! Abgehackte Finger mit lackierten Nägeln hatten wir ja schon, aber der Fuß........ ! Satte Grüße Lilly

24.05.2006 05:53
Antworten
Pewe

.....gebraten sieht das Ding ja noch viel ekeliger aus.... igitt Pewe

02.02.2006 18:02
Antworten
gaschni

...wollte das Rezept auch schon eingeben, aber Du warst schneller ;) Daher noch ein Tipp von mir zum Formen: ich habe zuerst einen ganz normalen Braten geformt und den in Semmelbröseln gewälzt, dadurch wird es einfacher den Fuß zu formen. Ausserdem gebe ich zum Faschierten 3 in Milch eingeweichte und dann passierte Semmeln, 1 Ei, eine klein gehackte Zwiebel und ein wenig Majoran. Gabs bei uns zur Kinder-Halloweenparty - war ein echter Renner!!!

02.02.2006 13:08
Antworten
slimshady76

Mensch, ist das ekelig...aber für Halloween bestimmt genau das richtige :-)

08.12.2005 15:09
Antworten