Basisrezepte
Europa
Hauptspeise
Italien
Pizza
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


1a Pizza

Für ein Backblech

Durchschnittliche Bewertung: 4.4
bei 190 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 04.01.2006



Zutaten

für
500 g Mehl
6 g Salz
½ TL Zucker
20 g Hefe, frische
300 ml Milch (oder Wasser)
2 EL Olivenöl
150 g Tomate(n), passierte (Pomito)
Oregano
einige Tomatenpaprika
einige Champignons
etwas Salami
etwas Käse, gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Wichtig: Kein Vorteig! Geht auch so! Hefe kleinkrümeln, Mehl, Salz, Öl und Zucker in eine Schüssel geben und lauwarme Milch oder Wasser dazugeben. Alles durchrühren und gehen lassen. Danach ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit einer Gabel willkürlich hineinstechen und ruhen lassen. Dann Tomaten drauf, Käse drauf, Belag (Tomatenpaprika, Champignons, Salami oder Zuaten je nach Wunsch) drauf, dann zum Schluss wieder Käse und Oregano. Nochmals gehen lassen und dann bei 200°C ca. 30 Minuten in den Backofen!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hobbykoch-Bine68

Da gibt´s nur eins -> lecker! Danke für dein Rezept, LG Bine

25.07.2018 12:34
Antworten
Anaid55

Hallo kathi, super, leckere Pizza. LG Diana

30.06.2018 17:32
Antworten
strippenzieher1964

Werde künftig weniger Hefe in den Teig geben . Sehr lockerer , sehr guter Pizzaboden ! AK

30.03.2018 11:12
Antworten
Tschakko64

Super, supertolles Rezept. Erinnert mich an meinen Italienurlaub. Danke

22.10.2017 19:32
Antworten
Auflauf020191

Sehr lecker und einfach zu machen. von mir 5 Sterne 😀

02.08.2017 12:01
Antworten
kathi33

hey scharly...;o) meine "hefeteig"-erfahrung sagt mir, wenn der teig etwas "mehr" geworden ist ( so nach ca. 30 min) dann sollte er aufs blech, dann nochmal gehen lassen bis er sich verdoppelt hat und dann belegen.... viel spaß kathi

23.01.2006 21:41
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, super, dass ein Vorteig unnötig ist - als Backlegastheniker muss ich aber trotzdem fragen: wie lang jeweils gehen lassen??? Grüßchen, scharly

23.01.2006 14:03
Antworten
kathi33

huhu pumaman und sahneschnitte ...;o) hab eben erst gesehen das dieses rezept auch veröffentlicht wurde... danke für eure positiven kommentare...;o) @sahneschnitte... stimmt übrigens... es gehören !!!!!!! 300 ml Milch!!!!!!!! in den teig .... bitte ändern... viele grüße kathi

22.01.2006 16:01
Antworten
Sahneschnitte8

Hallo, super Rezept, der Teig ist spitzenmäßig. Allerdings hat die Flüssigkeit ( 150 ml ) nicht ausgereicht, habe ca. 250 ml genommen. Habe Tomatensoße mit Kräutern verwendet. Die Tomatenpaprika gibt einen tollen Geschmack. Ich habe die Pizza bei 180 Grad ( Umluft ) ca. 20 Minuten gebacken. Hat völlig gereicht. Endlich ein super Pizzarezept ( nach langer Suche ) gefunden,danke! Lieben Gruß Sahneschnitte8

16.01.2006 20:21
Antworten
pumaman88

Die Pizza ist ganz leicht zu machen!Sogar mir als laien ist sie gelungen!!! Jedoch wäre es passend wenn man den Teig der Pizza so gut eine Halbe Stunde stehen lässt damit er ein bisschen anwächst!Dann kann man nach belieben die Zutaten drauftun!! Es reicht die Pizza ca.20min bei 200°C auf Luft zu backen!!! Spitze!!

04.01.2006 21:15
Antworten