Schweinsöhrchen


Rezept speichern  Speichern

ca. 40 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 02.12.2005



Zutaten

für
250 g Quark
250 g Mehl
1 TL Salz
250 g Butter, kalt
½ TL Kirschwasser
Mehl
100 g Zucker

Zum Bestreichen:

25 g Butter, zerlassen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 30 Minuten
Quark auspressen. Mit Mehl, Salz, kleingewürfelter Butter und Kirschwasser mischen. Mit einem Messer durchhacken. Dann zu einem Teig verkneten und kalt stellen.
Den Blätterteig dritteln, portionsweise zu dünnen Rechtecken ausrollen. Teile aufeinanderlegen. Von allen Seiten her einschlagen. In Folie wickeln und etwa 6 Stunden - oder über Nacht - kalt stellen.
Die Arbeitsfläche mit etwas Zucker bestreuen, Teig darauf ca. 3 Millimeter dick ausrollen. Mit ausgekühlter, zerlassener Butter bepinseln. Den restlichen Zucker darauf streuen und etwas festdrücken.
Teig von der Längsseite her mehrmals nach innen falten, so dass die Kanten ca. 2 Zentimeter auseinanderliegen. Dann zusammenklappen und den Teig kalt stellen. Danach in Scheiben schneiden.
Nicht zu dicht auf ein kalt abgespültes Blech legen. In der Mitte des vorgeheizten Backofens bei 220 Grad etwa 7 Minuten backen. Wenden, in 3 Minuten fertig backen. Mit Zucker bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

TimejaKijara

Habe die Schweinsöhrchen gestern gebacken. Lecker, knusprig allerdings ohne Kirschwasser wegen meiner Kinder : ) Auch heute noch knusprig, herzlichen Dank für das Rezept!

13.06.2011 08:12
Antworten