Vegetarisch
Aufstrich
Dips
Frühstück
Lactose
Low Carb
Saucen
Schnell
einfach
fettarm
kalorienarm
ketogen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kalorienarmer Feuer - Aufstrich

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 03.12.2005 124 kcal



Zutaten

für
250 g Quark (Magerquark)
200 g Frischkäse, light (16%igen)
200 g Hüttenkäse, (körniger Frischkäse), wenn möglich Light
3 Zehe/n Knoblauch
2 TL Peperoncini (die richtig scharfen), getrocknet und gehackt
1 TL Kräutersalz

Nährwerte pro Portion

kcal
124
Eiweiß
9,64 g
Fett
8,32 g
Kohlenhydr.
2,35 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Quark, Frischkäse und Hüttenkäse in ein großes Gefäß geben, Knoblauch dazu pressen und mit Peperoncini und Kräutersalz würzen.
Mit dem Pürierstab alles vermengen, bis es eine luftig-lockere Creme ergibt.

Ganz schnell morgens vor dem Brunch zubereitet und hält sich in Tupperware oder einem Einmachglas ca. eine Woche.

Kalorienarme Variante zu Wurst und Käse aufs Brot! Wunderbar auch als Dip zu Gemüsesticks.

Schärfe kann natürlich noch variiert werden durch die Menge an Peperoncini.
Wie oben beschrieben ist es scharf aber nicht höllenscharf.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eflip

Einfach, schnell, lecker. Gibt's wieder, besten Dank!!

28.02.2017 11:03
Antworten
froggi

Dieser Aufstrich ist superlecker. Die Kombination aus Quark, Frischkäse und Hüttenkäse ist super. Liebe Grüße Bianca

07.08.2015 19:04
Antworten
Toscana1

Sehr lecker und wenn man die Verbrennung anregen möchte perfekt :-) Bild folgt noch.

05.03.2015 18:33
Antworten
Gwendreth

Lecker! Habe allerdings die Mengen geschätzt und außerdem Seidentofu und Chili untergerührt. Toll zu Paprika! Danke für die Idee!

16.06.2012 21:17
Antworten
tschavenga

mmmmmmmhhhhhhh........... alle sterne!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! wir haben 2 frische chili-schoten verwendet und magere milchprodukte! affengeil!!! zu der schärfe kommt noch die knobifahne - aber wir haben`s genossen! danke für das rezept!!!

03.02.2011 10:15
Antworten
SandyCandy82

Ich nehme jeweils frische Peperoncini, einfach lecker und kommt als Brotaufstrich wie auch als Dip immer super an! Danke

03.09.2009 11:50
Antworten
kochtnix

War sehr lecker. Hat nur zwei Tage überlebt. Einfach in der Herstellung, schnell in der Zubereitung. Danke Kochtnix

17.03.2008 09:28
Antworten