Gemüse
Hauptspeise
Europa
fettarm
Geflügel
Deutschland
Frühling
Meeresfrüchte
Eintopf
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Leipziger Allerlei mit Perlhuhnbrust und Flusskrebsen

Frisches Gemüse mit Sauce Hollandaise, Geflügel und Krebsen

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 02.12.2005 890 kcal



Zutaten

für
1.000 g Gemüse (Spargel, Erbsen, Blumenkohl, Brokkoli, Karotten), verschieden
300 g Sauce Hollandaise
2 Stubenküken oder Perlhuhn ersatzweise ca. 500 g Hähnchenbrustfilet
12 Krebse (Flusskrebse) oder Shrimps
Salz
Petersilie, glatt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Gemüse putzen und in mundgerechte Stücke teilen, in Salzwasser bissfest blanchieren. Geflügel (Huhn, Perlhuhn, Stubenkücken) in gesalzenem Wasser mit Suppengemüse garen. Brust und Schenkel (ohne Haut) in mundgerechte Stücke teilen. Flusskrebse oder Shrimps in sprudelndem Salzwasser gar ziehen lassen (nur kurz, sonst werden sie zu trocken). Ausbrechen und 4 Flusskrebsköpfe säubern (werden zur Dekoration benutzt). Sauce Hollandaise zubereiten.
Gemüse im Dampf erhitzen. Gemüse, Geflügel, Flusskrebse auf Tellern arrangieren mit Sauce Hollandaise nappieren, mit Krebskopf garnieren und mit frischen gehackten glatten Petersilienblättern bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

martin5615

mir fehlt bei dem Leipziger Allerlei der Rosenkohl, ich kenne es nur mit Rosenkohl und nicht mit Pilzen. Brokkoli ist mir im Leipziger Allerlei auch fremd, aber wahrscheinlich kann man da jedes kochbares Gemüse nehmen.

30.07.2018 12:51
Antworten