Fleisch
Hauptspeise
Auflauf
Schnell
einfach
Schwein
Gluten
Lactose
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Schnitzel in Auflaufform

Durchschnittliche Bewertung: 4.23
bei 45 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 01.12.2005 1004 kcal



Zutaten

für
6 Schweineschnitzel
20 Scheibe/n Speck oder roher Schinken
2 Becher Crème fraîche mit Kräutern
1 Becher Sahne
3 EL Mehl
1 Zwiebel(n)
1 Schuss Tomatenketchup

Nährwerte pro Portion

kcal
1004
Eiweiß
60,86 g
Fett
77,34 g
Kohlenhydr.
17,69 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Schnitzel in etwas größere Stücke schneiden. Mit den Speck- oder Schinkenscheiben umwickeln und in eine Auflaufform legen. Die Zwiebel klein schneiden, mit den restlichen Zutaten in einer Schüssel einfach vermischen und in die Auflaufform gießen. Dann im Backofen bei 180 Grad 1 Stunde garen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

holunderbluete67

Hallo, an die Kalorien darf man ja nicht denken, aber es schmeckt zum Reinsetzen lecker! Ich habe Putenschnitzel genommen und nach 45 Minuten war alles gut durch. Außerdem habe ich noch mit Salz, Pfeffer und Paprika gewürzt, das hat es meiner Meinung nach auch gebraucht. Vielen Dank für das tolle Rezept sagt holunderbluete67

25.04.2020 11:05
Antworten
Jess92

Hat seeeehr lecker geschmeckt. Habe noch Rosenpaprika und etwas Brühpulver für den Geschmack dran gemacht. War super!

24.05.2019 22:18
Antworten
A_Berg

Das war ja mal richtig lecker. Habe statt Ketchup Tomatenmark verwendet, und nach 30 Minuten im Ofen noch Käse drüber gegeben. Dazu gab es Blattsalat und frisches Bäckerbrot. Ist superschnell gemacht und so lecker, dass es für ein Foto nicht mehr gereicht hat 😊

14.05.2019 18:37
Antworten
Nine_1988

Ein super Rezept und noch dazu geht es fix. Gibt es bei uns immer mit Kroketten und mischgemüse 😋

21.02.2019 09:50
Antworten
badegast1

Hallo, ich habe nur einen kleinen Schuß Sahne zugefügt, und statt einer Zwiebel kamen zwei Knoblauchzehen dazu. Als Schnitzel Pute. Sehr, sehr lecker!! Wird wieder gemacht!! VIelen Dank fürs Rezept LG Badegast

07.02.2019 13:14
Antworten
Lisa2000

Hallo mia85 kannst du eigentlich machen wie du willst. Bei uns gibt Nudel oder Reis dazu, wenn du aber auch Pommes mit Soße magst, sind auch Pommes lecker oder einfach Brot. Ganz nach deinem Geschmack. Liebe Grüße Lisa2000

10.08.2007 18:36
Antworten
mia85

hallöchen,ich möchte dieses rezept heute ausprobieren und ich wollt mal fragen was man so an Beilagen dazu nehmen kann,ich dachte entweder nudeln oder pommes.Was habt ihr so genommen??

10.08.2007 15:51
Antworten
Kami77

Ein sehr leckeres Rezept und es geht sehr schnell Gruß Kami77

05.04.2006 11:04
Antworten
picard66

Schmeckt insgesamt recht lecker und bedarf kaum Vorbereitung. Ich empfehle auf jeden Fall Speck zum Umwickeln zu nehmen. Die Soße dicke ich immer erst NACH dem Überbacken in einem kleinen Töpfchen ein. Man kann, wenn man mehr Soße benötigt, auch noch etwas Fleischbrühe in die Auflaufform geben und dann später eben entsprechend mehr Soße eindicken.

11.02.2006 13:21
Antworten
mopedela

Hallo Lisa, danke für dieses Rezept. Ich habe in die Soße noch 200 gr. Schinken-Schmelzkäse eingerüht und (weil grad zur Hand) 20 Min. vor Ende der Garzeit, ganze Kirschtomaten beigegeben. Meine Lieben waren mehr als zu frieden und verlangten eine baldige Wiederauflage. LG & frohe Weihnachten MopedEla

12.12.2005 14:36
Antworten