Gemüse
Vorspeise
Backen
Vegetarisch
Beilage
warm
kalorienarm
Vegan
Paleo

Rezept speichern  Speichern

Gebackene Rote Bete mit Kräutern

Durchschnittliche Bewertung: 4.06
bei 16 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 30.11.2005 184 kcal



Zutaten

für
450 g Rote Bete, klein, abgebürstet
10 Zehe/n Knoblauch, ungeschält, angedrückt
1 Handvoll Majoran oder Oregano, die Blättchen abgezupft
Salz und Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
10 EL Balsamico
6 EL Olivenöl

Nährwerte pro Portion

kcal
184
Eiweiß
2,59 g
Fett
10,77 g
Kohlenhydr.
18,41 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Ofen auf 200°C vorheizen. 1,5-m-Stück Alufolie in der Mitte quer falten. Rote Bete mit Knoblauch und Kräuterblättchen mitten auf die Folie legen, kräftig salzen und pfeffern. Folienränder nach oben biegen, dann Essig und Öl über die Roten Bete träufeln. Folie sorgfältig verschließen. Paket auf einem Blech im Ofen ca. 1 Stunde backen.
In der Folie servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

carrara

Ich habe deutlich weniger Knoblauch genommen, was natürlich Geschmackssache ist. Gebacken wurde bei 180°C, 50 min. Das reichte, weil ich die Rote Bete geschält und in Segmente geschnitten habe. LG Carrara

25.07.2019 08:48
Antworten
Masemo

Hallo, wir machen die Beete auch in einer Feuerfesten Glasschale. Die ersten 30 Minuten mit Deckel, dann ohne. Der Balsamico reduziert dann schön ein, und man kann diesen Sud super als Soße nutzen. Dann macht es auch nichts, wenn man die Bete schält und schneidet und diese dann etwas ausbluten. Falls ihr Rote Bete im Geschmack etwas zu intensiv findet, kann man das auch mit Gelben Beten machen. Wir nehmen dann Apfelbalsamessig. Die Gelben gibt es machmal auf dem Markt oder im eigenen Garten. Sie schmecken weniger Erdig.

25.09.2017 18:18
Antworten
carrara

Ich habe diesen Tipp aufgegriffen und muss sagen, das Ergebnis ist sehr gut --- anders gut, nicht zwingend vergleichbar mit dem Garen in Alufolie. Trotzdem werde ich weiterhin so verfahren, wenn ich mehr als drei Portionen brauche. LG Carrara

10.08.2019 20:22
Antworten
regnifarg

Hatte vergessen zu erwähnen, dass ich, wie Kürbismonster, weniger Öl genommen habe.

11.04.2015 20:48
Antworten
regnifarg

Hallo, tolles Rezept! Um Alufolie zu sparen habe ich eine feuerfeste Form mit Deckel genommen und da ich keinen Knoblauch hatte, habe ich gehackte Zwiebeln genommen. Trotzdem schmeckte das Gericht besser als erwartet. Danke. Regnifarg

11.04.2015 20:44
Antworten
erdbeer

Hallo, ich schäle die Rote Bete immer, da sie dann schneller gar ist. Gut schmecken noch geviertelte Schalotten, die ich immer mit dazu packe! Sehr, sehr leckeres Gericht! LG Iris

31.03.2011 15:50
Antworten
anniprivat

Hallo, man sollte die Rote Bete eigentlich nicht schälen, weil sie sonst ausbluten und an Aroma verlieren. Es sei denn, man bekommt nur sehr große alte Knollen mit ledriger Haut, die werden im Ganzen kaum durch. Idealerweise nimmt man für dieses Rezept golfballgroße Knollen oder minimal größer. Je nachdem, wie frisch die Bete ist, kann man die Schale dann mitessen, zumindest einen Teil davon. Gruß, Anni

01.08.2014 10:55
Antworten
kaktus1709

Hallo! Ich habe zu dem Rezept mal eine Frage: Werden die Rote Bete mit Schale gegessen? LG kaktus1709

23.12.2009 16:48
Antworten
Stiermädchen

Dank sei Jamie Oliver...ich habe das Rezept am Wochenende ausprobiert und war schwer begeistert. Allerdings habe ich zum garen, weniger Öl genommen...das habe ich dafür später pur auf dem Teller als Deko mit angerichtet. Bei uns gab es nur frisches Baguette dazu. Lecker und leicht! LG Kneckbiensche

18.08.2008 12:47
Antworten
spielkind79

Hallo, ich mache das heute schon zum dritten Mal und es ist wirklich sehr lecker. Wir hatten immer ziemlich dicke Rote Bete, die hab ich dann einfach in mehr Teile geschnitten. Beim Schneiden der Roten Beete IMMER Handschuhe anziehen! Ist wirklich sehr einfach und duftet himmlich :-) Heute Abend gibts das auch, zu Schweinesteaks und Knödeln. Guten Appetit!

27.10.2007 17:59
Antworten