Braten
Hauptspeise
Party
Pilze
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pizzaschnitzel

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 29.11.2005



Zutaten

für
12 Schweineschnitzel
3 Dose/n Champignons
3 große Zwiebel(n)
300 g Schinken, gekochter
4 Becher saure Sahne
4 Becher süße Sahne
Pizzagewürz
Salz und Pfeffer
Knoblauch
Peperoni
Paniermehl
n. B. Ei(er), verquirlt, zum Panieren
Fett, zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 45 Minuten
Schnitzel panieren, braten und in eine feuerfeste Form legen.
Die Champignons auf den Schnitzeln verteilen.
Die Zwiebeln in Scheiben schneiden und mit dem gewürfelten Schinken andünsten. Pizzagewürz, Salz, Pfeffer, Knoblauch und Peperoni auf die Schnitzel geben. Die saure und süße Sahne vermischen und darüber gießen.
Über Nacht ziehen lassen.
Am nächsten Tag 1 Stunden bei 200 Grad backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

momu17

Ich hatte vergessen, die Schnitzel einen Tag vorher zu braten. So konnte alles eben nur 4 Stunden durchziehen. Uns hat es gut geschmeckt, ich weiss nicht ob es wesentliche anders gewesen wäre bei einer längeren Ruhezeit. LG momu17

15.01.2006 14:16
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ich fand es sehr lecker! Die Zubereitung ist wirklich einfach. Ich habe die Schnitzel nicht paniert und es gelang auch. Alles schön am Vortag fertig machen und am nächsten Tag zack in den Ofen. Einfach genial, um viele Personen satt zu bekommen mit wenig Stress! Klasse!

03.12.2005 15:39
Antworten