Cannelloni mit Hackfleisch - Tomatensoße


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 29.11.2005 835 kcal



Zutaten

für
500 g Hackfleisch, gemischt
1 Zwiebel(n), gewürfelt
1 Zehe/n Knoblauch, fein hacken
1 Ei(er)
1 Bund Petersilie, frisch, fein hacken
1 kl. Dose/n Tomate(n), geschält
1 kl. Dose/n Tomatenmark
300 g Käse, gerieben
400 g Cannelloni
Salz und Pfeffer
Tabasco

Nährwerte pro Portion

kcal
835
Eiweiß
50,64 g
Fett
58,42 g
Kohlenhydr.
26,99 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Aus dem Hackfleisch, der Zwiebel, dem Knoblauch, dem Ei und der Petersilie einen Hackfleischteig zubereiten. Diesen in die Cannelloni füllen und 5 Minuten in kochendem Wasser vorgaren. Zwischenzeitlich die geschälten Tomaten mit dem Tomatenmark pürieren und mit den Gewürzen abschmecken. Die Cannelloni nun in eine Auflaufform geben und mit der Soße übergießen. Käse darüber streuen und im Ofen überbacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tanja-Mausemama

Hallo! Das Rezept ist meiner Meinung nach ein Mist. Hatte viel zu wenig Hackfleich für 400g Nudeln. Ich konnte nur ca. 200g Nudeln füllen. Außerdem wurden meine Nudeln ewig nicht weich. Irgendwas ist da gewaltig schief gelaufen. Werde das Rezept gleich wieder von meinem Kochbuch löschen

06.01.2020 17:53
Antworten
Kaffeeluder

Am besten man füllt die Cannelloni am Abend und läßt sie dann samt der Soße über Nacht im Kühlschrank stehen. Dann backen und gut ist. Liebe Grüße Rita

07.01.2014 16:03
Antworten
Cooking_Lina

Hab das Rezept heute ausprobiert, nur hab ich eine Tomaten-Hackfleischsauce gemacht, da ich kein Ei hatte und die Cannelloni damit gefüllt. Uns hats geschmeckt auch wenns bisschen wie Lasagne war *gg*

05.01.2012 12:37
Antworten
Hobbykochen

Hallo, ich habe das Gericht so ähnlich gekocht nur mit Canneloni ohne Vorkochen, dann gefüllt und mit 500 ml passieen Tomaten, 1/4l Bechamelsoße. Das ist mein Standartrezept und komtt diesem ja sehr ähnlich. Ergebnis siehe Fotos! LG hobbykochen

23.11.2011 10:13
Antworten
katja...

Ich werde das Gericht am Wochenende kochen und oben drauf noch eine Kugel Büffelmozzarella in Scheiben mitbacken. Ich freu mich! Liebe Grüße Katja

11.12.2007 11:16
Antworten
gnomiline

Ich habe das Essen heute gemacht, allerdings habe ich die Cannelloni nicht vorgekocht. Habe sie bei 200°C 30 min gebacken und sie waren Butterweich. LG Anja

09.04.2007 19:24
Antworten
licata

Hi!! Also die Canneloni müssen natürlich im rohem zustand gefüllt werden.Am besten so schnell wie möglich,damit dann die Tomatensoße drüber gegossen werden kann.Wartet man zu lange,platzen die rohen Canneloni auf und sehen sehr unschön aus. Gruß Enza

01.09.2006 12:46
Antworten
PettyHa

Hallo, da läuft ja die ganze Füllung heraus! Hat das wirklich schon mal jemand ausprobiert? Also ich mach' das nicht. LG PettyHa

08.03.2006 14:06
Antworten
silvi0400

Also nix für ungut. Aber die Cannelloni mitsamt der Fülle ins Wasser??? Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Ist ja auch nicht notwendig, da diese bei Ausreichender Backzeit auch so weich werden. Liebe Grüße Silvia

26.12.2005 17:41
Antworten