Pflaumenmuffins mit Mandelkruste


Rezept speichern  Speichern

(Bienenstichdecke)

Durchschnittliche Bewertung: 3.88
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 28.11.2005



Zutaten

für

Für den Teig:

250 g Mehl
50 g Haferflocken
2 TL, gestr. Backpulver
½ TL Natron
180 g Butter, weiche
170 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
3 Ei(er)
60 ml Milch
2 EL Sahne
2 Pflaume(n), dicke

Für den Belag:

40 g Butter
1 EL Sahne oder Milch
1 EL Zucker
80 g Mandel(n), gehobelte
etwas Mehl, zum Bestäuben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
In der ersten Schüssel das Mehl, die Haferflocken mit Backpulver und Natron mischen.
In der zweiten Schüssel Butter, Zucker, Vanillinzucker, Eier, Milch und Sahne mixen.
In einem Topf die Butter schmelzen und Sahne/Milch, Zucker und Mandeln zugeben. Mit ein wenig Mehl bestäuben und gut verrühren.
Die Pflaumen halbieren, den Kern entfernen und in nicht zu dünne Scheiben schneiden
Den Inhalt der ersten Schüssel zur zweiten Schüssel geben und nur kurz vermengen.
Den Teig in eine Muffinform mit Papierförmchen geben und die Pflaumenscheiben auflegen, dann die Mandelmasse auf den Muffins verteilen. Die Menge ergibt bei mir ca. 12 - 14 Stück.
Im vorgeheizten Ofen bei ca. 190 Grad 20 Minuten backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

nightowl

😃 das freut mich

20.09.2019 19:51
Antworten
Michidipp

Hallo, Rezept ausprobiert.....habe noch kleingeschnitte Pflaumen in den Teig gegeben....ist toll saftig und haben 15 Teile ergeben...sehr lecker 👍

19.09.2019 12:59
Antworten
anna-greta45

hallo, diese muffins werden wunderbar locker und saftig.ich gebe auch immer ganz klein geschnittene pflaumenstückchen in den teig und sie schmecken klasse. danke für dein rezept. l.g. greta

19.05.2012 00:09
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, deine Muffins sind sehr lecker gewesen, schön saftig mit einem feinen Geschmack. Dazu passst dann die Mandelkruste prima. Ein schönes Rezept, ein Foto ist auch unterwegs. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

21.10.2009 23:02
Antworten
angelika1m

Hallo, die Muffins sind schnell zubereitet und sehr locker und saftig. Ich habe allerdings 1/2 Zwetschge in den Teig gedrückt und für die Mandeldecke reichten mir 40 g Mandelblättchen aus. Ich kann bestätigen, dass die Muffins auch am nächsten Tag noch sehr gut schmecken. LG, Angelika

23.09.2009 20:25
Antworten
big_bi

......puh, da bin ich aber froh, dass dir das Foto gefällt ;-)) Das ist bei meiner furchtbaren Kamera immer so ein Theater! Ach, ehe ich’s vergesse, die restlichen Muffins haben wir auch noch am nächsten Tag genossen. Auch wenn die Mandel-Bienenstichdecke nicht mehr kross ist schmecken sie immer noch saftig. LG Birgit

13.10.2007 02:17
Antworten
nightowl

Danke für das tolle Foto :o) LG Tina

12.10.2007 21:19
Antworten
nightowl

Hallo Birgit, vielen Dank! Ich freue mich echt total, dass Dir das Rezept gefällt und die Muffins euch so gut geschmeckt haben :o) LG Tina

06.10.2007 20:53
Antworten
big_bi

Hallo Tina, heute habe ich deine super saftigen Pflaumenmuffins zum Freundin-Tratsch-Kaffeekränzchen gemacht! Einfach genial, die kriegen 5 Sterne ;-)) Ich habe noch eine Hand voll klein geschnittener Pflaumen mit in den Teig gegeben, dadurch wurden es 15 Muffins. Da ich ja nur Umluft habe, sind sie für 20min.bei 170 Grad im Ofen geblieben. Meine Freundin und Herr big_bi waren begeistert…… ich sowieso ;-)) Danke fürs Rezept (Bild folgt) LG Birgit

06.10.2007 05:21
Antworten
Perle

Hi, endlich ist das Rezept auch freigeschaltet:-))) Ich habe im Sommer schon gemacht und sie sind seeeeehr lecker. 4 Sterne. lg Petra

29.11.2005 14:57
Antworten