Auflauf
Geflügel
Hauptspeise
41/43
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Hähnchenbrustfilet mit Tomate und Mozzarella in Kräuter - Sahne - Sauce

Durchschnittliche Bewertung: 4.2
bei 128 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 28.11.2005



Zutaten

für
2 Hähnchenbrustfilet(s) (je ca. 200 g)
1 Tomate(n)
1 Kugel/n Mozzarella
Salz und Pfeffer

Für die Sauce:

200 ml Sahne
1 Zehe/n Knoblauch
½ Bund Oregano, frischer
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Gesamtzeit ca. 20 Min.
Hähnchenbrustfilets salzen und pfeffern und in einer Pfanne von beiden Seiten gut durchbraten, dann in eine Auflaufform geben. Tomate in Scheiben schneiden und dachziegelartig auf das Filet legen, etwas salzen und pfeffern. Mozzarella in Scheiben schneiden und auf die Tomaten legen.

Für die Sauce Knoblauch fein hacken. Vom Oregano die Blättchen abzupfen und ebenfalls klein schneiden. Sahne in eine Schüssel geben, Salz, Pfeffer, Knoblauch und Oregano dazugeben und verrühren. Die Sahnemasse über die Hähnchenbrustfilets gießen und bei 180 - 200°C ca. 30 Minuten im Ofen überbacken.
Dazu schmecken Bandnudeln oder Ciabatta-Brot sehr lecker.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Legend_of_sun

Vielen Dank für dieses einfache aber sehr leckere Rezept. Ich habe es schon öfter gekocht und bin immer wieder begeistert.

12.02.2019 21:25
Antworten
Backfee1902

Danke für das leckere Rezept. Ich habe die Soße mit etwas Weißwein verfeinert. Den Mozzarella mit gemahlenen Mandeln vermischt und dies auf die Tomaten gegeben.

04.10.2018 23:18
Antworten
Anaid55

Hallo speddymaus, ich fand es lecker, würde aber das nächste mal die Sahne andicken und auch weniger nehmen. LG Diana

17.07.2018 20:18
Antworten
Mclaire2

Tolles Rezept! Habe statt Oregano Basilikum genommen und zwischen Tomate und Mozzarella noch Rucola hinzugefügt. Dazu Bandnudeln.... Super lecker! :) Bilder folgen gleich.

17.07.2018 16:00
Antworten
ChPhTh

Ein sehr schönes Rezept, gab es bei uns am Wochenende. Es kommt in meine gespeicherten Rezepte und das wird es sicher nicht zum letzten Mal gegeben haben. Ich hatte noch etwas Gorgonzolasoße übrig, die habe ich unter die Soße gemischt. Gab einen schönen Geschmack. Bild lade ich hoch. lg simone

03.04.2017 13:02
Antworten
anco

Huhu, ich fand es lecker. Die Nudeln (ca. 150 g für 2 Personen) habe ich ebenfalls in die Auflaufform gegeben, da sie aber noch roh waren, habe ich 200 ml Brühe zu der Sahne dazugegeben. Vielen Dank für das Rezept

12.03.2006 20:39
Antworten
waldfee

Prima Rezept!!!!!!!! Nachdem sich die für heute ursprünglich vorgesehenen Hähnchenkeulen als Hähnchenbrustfilets entpuppt hatten, war „Chefkoch“ die letzte Rettung und ich habe dieses Gericht sozusagen als "Notlösung" ausprobiert. Ich kann nur sagen, ich bin absolut begeistert! Ein tolles Rezept, kinderleicht und geht ganz schnell, schmeckt absolut lecker, das gibt es in Zukunft öfter. I ch habe mit den Gewürzen nicht gegeizt, allerdings auch ein paar Zwiebelwürfel mit in die Soße gemacht. Dazu gab´s Basilikumnudeln (www.nachtigallnudel.de - nein, ich krieg keine Prozente, aber die haben echt leckere Sachen). Die haben das ganze perfekt vervollständigt. Also großes Lob und Weiterempfehlung! Gruß Gabi P.S. Ich bin froh, dass es keine Schenkel waren, sonst hätte ich diese Rezept vielleicht nie gefunden......

05.03.2006 14:16
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, ich kann nur lecker sagen. Das Gericht ist sehr schnell und einfach zubereitet. Bei uns gab es Ciabatta-Brot dazu. LG Christin

10.01.2006 12:56
Antworten
Goth

Hallo, das Rezept ist seeeeeeehr lecker und einfach und schnell zubereitet. Wir haben es inzwischen schon zweimal gemacht, gestern allerdings mit Schweinefleisch. Die Soße reichern wir noch mit gewürfelten Zwiebeln an und da wir etwas mehr Tomaten genommen haben, kamen die, die es nicht mehr auf's Fleisch geschafft haben als kleine Würfel ebenfalls in die Soße. Dazu haben wir grüne Bandnudeln gegessen. Viele Grüße und gute Nacht, Goth

29.12.2005 23:54
Antworten
cawo

Hi, habe das Rezept gestern ausprobiert - ist echt sehr lecker, mein Mann mochte es sehr. Er hat gleich gefragt, wann es das wieder gibt ;-) Habe Nudeln dazu serviert. Gruß Cawo

12.12.2005 18:08
Antworten