Pflaumenketchup


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.07
 (13 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 28.11.2005



Zutaten

für
1 kg Pflaume(n)
150 g Zwiebel(n)
4 Zehe/n Knoblauch
80 g Ingwer
2 Orange(n) - Schalen, gerieben
250 ml Balsamico
150 g Zucker
1 Chilischote(n), gertocknete
2 TL Muskat - Blüte
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Halbierte Zwetschgen, ohne Stein, Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer (alles gewürfelt ) mit Orangenschale im Topf mit Essig, Zucker, zerbröseltem Chili, Salz und Muskatblüte zugedeckt 30 Minuten leise kochen lassen.
Deckel abnehmen, unter Rühren in 30 Minuten einkochen lassen.
Durch ein Sieb streichen und auskühlen lassen. Dann in verschließbare Gläser füllen. Kühl und dunkel aufbewahren.


Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Susonne_kul

Ich koche diesen Ketchup seit Jahren ein. Morgen ist es wieder soweit. Allerdings mit weniger Ingwer und die Masse wird bei mir püriert, nicht passiert. Ich finde es schade die Reste von meinen Biopflaumen weg zu schmeißen und das Endprodukt ist auch überhaupt nicht stückig. Der Geschmack ist herzhaft-fruchtig. Gäste sind immer sehr erstaunt, wenn sie hören, dass das Pflaumen sind. Heiß in Twistoff-Gläser gefüllt, erhalte ich aus dem doppelten Rezept etwa 2 l. Nach einem Jahr ist dann alles aufgebraucht. Halten würde er bestimmt noch länger.

14.08.2020 23:09
Antworten
RChris78

Super Idee für die Zwetschgen-Verwertung! Ich habe die Masse durch die "Flotte Lotte" passiert und den Inhalt "Zwetschgen-Chutney" genannt. Mit weniger Zucker und mehr Chili schmeckts auch nicht mehr so süß. LG Christine

29.08.2010 20:32
Antworten
PettyHa

Hallo Pewe, ich hatte noch Pflaumen vom letzten Jahr im TK und habe diese heute verarbeitet. Geschmacklich super lecker, ich habe es allerdings auch "nur" mit dem Zauberstab fein gemacht. Das ist für mich aber nicht tragisch. Es hat die Konsistenz eines Chutneys. Nur zu empfehlen! Lieben Gruß Petra

23.08.2010 17:21
Antworten
Karuni

Hallo Pewe, ich bin diesen Herbst mit der Verarbeitung der Zwetschgen gar nicht nachgekommen, soviele gab es. Darum hab ich einen großen Teil entkernt eingefroren. Gestern hab ich das (den) Pflaumenketchup (in Süddeutschland ohne Zweifel "das") aus gefrorenen Früchten gekocht und ich bin begeistert. Ich hab es übrigens auch mit dem Zauberstab püriert. Das geht schneller. Noch eine Frage: Wie sieht es mit der Haltbarkeit aus, wenn ich nur heiss in Flaschen abfülle ohne zu konservieren? LG Karuni

19.11.2009 10:04
Antworten
Pewe

hallo Karuni, bei mir hat er/es schon bis zu einem jahr gehalten. lg pewe

21.11.2009 16:27
Antworten
steda333

wozu esst ihr den ketchup? wie ist er vom geschmack her, eher süß oder eher herzhaft ? lg steffi

30.12.2008 22:13
Antworten
ma_himba

Hallo Steffi, das Ketchup schmeckt bei uns fruchtig-süß-sauer. Es schmeckte sehr gut zu gegrilltem Fleisch. Gruß ma_himba

06.09.2009 21:29
Antworten
kleineshexle

Hallo! So.... das "Abgesiebte" wurde verwertet. Und ich hatte Recht, es passt wunderbar zu gekochtem Rindfleisch. So eine tolle Soße habe ich selten. LG Dunja

11.09.2007 14:53
Antworten
kleineshexle

Hallo! Das Pflaumenketchup ist sehr lecker! Gut, dass ich von der großen Chilischote, die ich hatte, nur die Hälfte genommen habe, denn sonst wäre es sicher zu scharf geworden. Leider ist es dann nach dem Sieben gar nicht mehr so viel, wonach es vorher aussieht. Aber ich habe das "Abgesiebte" aufgehoben und das werd ich mal verarbeiten diese Woche. Mir schwebt eine Soße zu Rindfleisch vor. LG Dunja

09.09.2007 21:16
Antworten
mariazellner

Schmeckt super, obwohl ich statt des frischen Ingwer nur 1 EL getrockneten nahm und statt der Muskatblüte nur Muskatnuss! Ich habe den Ketchup nochmals erhitzt und heiß in Twist-Off-Gläser abgefüllt. Ich denke, so könnte er noch länger haltbar sein.

06.12.2006 11:25
Antworten