Brotspeise
Deutschland
Europa
Resteverwertung
Schnell
einfach
gekocht
raffiniert oder preiswert

Spatzeklöße mit Specksoße aus der Rhön

Durchschnittliche Bewertung: 4 Abgegebene Bewertungen: (5)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

50 min. normal 27.11.2005
Drucken/PDF Speichern Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.



Zutaten

für
4 Brötchen, altbacken
4 Ei(er)
500 ml Milch
200 g Mehl
Salz
Muskat
200 g Speck(Bauchspeck)
2 Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
40 g Margarine, zum anbraten
50 g Mehl
750 ml Milch
250 g Schmand
Salz
Pfeffer


Zubereitung

Für die Klöße: Die Brötchen in Scheiben schneiden, mit 500 ml heißer Milch übergießen und 10 Minuten einweichen lassen. Dann die Eier, 200 g Mehl und die Gewürze (Salz, Muskat) untermischen. Daraus mit einem Esslöffel Klöße formen und in gesalzenes, kochendes Wasser geben und 10 Minuten ziehen lassen.

Für die Soße: Bauchspeck in Streifen und Zwiebeln in kleine Würfel schneiden. Fett erhitzen und Speck und Zwiebeln darin anschwitzen. Die zerriebene Knoblauchzehe hinzufügen und dann alles mit 50 g Mehl abstäuben. Mit der kalten Mich (750 ml) auffüllen, durchkochen und den Schmand unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Verfasser




Kommentare

KarinBue

Hallo,

hatte Sonntag die leckere Specksoße, kann ich nur wärmstens weiter empfehlen.
Habe aber die Milch zur Hälfte mit Fleischbrühe ersetzt.

Einfach lecker. Zu den Spatzeklößen kann ich noch keinen Kommentar abgeben, da ich sie NOCH nicht gemacht habe. Werde ich aber auch ausprobieren.

LG Karin

23.10.2007 09:56
Antworten
ninarica

Tip:
Auf die Klöße, bevor wir die Soße darübergießen, werden immer noch ein paar Semmelbrösel gegeben.
Wir essen am liebsten gekochte Kartoffeln dazu und ein wenig selbstgemachtes Apfelmus, einfach genial!

31.10.2010 15:24
Antworten
Archeheike

Ein sehr leckeres Gericht. Das hat sehr gut geschmeckt.

14.09.2017 22:55
Antworten