Schokoladen - Nuss - Tarte

Schokoladen - Nuss - Tarte

Rezept speichern  Speichern

Two-nuts chocolate torte

Durchschnittliche Bewertung: 3.86
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 27.11.2005



Zutaten

für
150 g Mandel(n), geschält
150 g Walnüsse
300 g Schokolade (Bitterschokolade 70%)
1 TL Kakaopulver
250 g Butter
100 g Zucker
6 große Ei(er)
Salz
Fett, für die Form
evtl. Sahne
evtl. Eis (Vanille)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Eine Springform mit Backpapier auslegen, einfetten und mit Mehl bestäuben. Mandeln und Walnüsse in der Küchenmaschine fein hacken, danach die Schokolade zusammen mit dem Kakao hacken (geht am besten, wenn die Schokolade einige Zeit im Tiefkühlfach gelegen hat). Butter und Zucker schaumig rühren, die Eier trennen und die Eigelbe einzeln unter die Creme rühren, mit der Schokolade und den Nüssen vermengen. Die Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen und unterheben, den Teig in die Springform füllen.

Etwa 1 Stunde im vorgeheizten Ofen bei 190°C backen. Mit Sahne oder Vanilleeis servieren. Der Kuchen schmeckt übrigens am nächsten Tag noch besser.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

TKAW

Übrigens: Jamie Olivier sagt, dass man Bitter- oder auch Vollmichschokolade nehmen kann.

05.02.2011 10:53
Antworten
TKAW

Ich habe dieses Rezept ausprobiert, leider bin ich bzw. auch meine Familie nicht ganz so überzeugt. Zunächst mal ist es eigentlich keine Tarte, sondern eher ein Kuchen, nur ohne Mehl. Das Rezept ist ziemlich mächtig, und die 'Tarte' hat auch die Höhe eines Kuchens. Der Teig - so wie im Rezept angegeben - zubereitet ist mir einfach zu grob/bröckelig. Da hier weiter oben ja was davon geschrieben steht, dass dies ein Rezept von Jamie Olivier ist, habe ich im Internet recherchiert und das Rezept dort auch gefunden. Im Gegensatz zu den Angaben hier werden die Nüsse und die Schokolade nicht gehackt sondern fein gerieben. Lediglich 50 g der Schokolade werden ganz am Ende als grobe Stücke beigegeben. Da mir dieser Kuchen vom Geschmack her schon sehr gut geschmeckt hat werde ich ihn nach den Angaben von Jamie Olivier nochmal ausprobieren, evtl. aber nur mit etwa 2/3 der Zutaten. Trotzdem ganz lieben Dank für das Rezept! LG TKAW

05.02.2011 10:50
Antworten
Süßkartoffel

Hallo! Das Rezept klingt echt lecker. Meine Frage ist.... wird das nicht durch die Bitterschokolade zu bitter? Wir sind eher die Vollmilch-Fan´s hier. Darf also nicht bitter sein. LG Süßkartoffel

19.10.2007 14:02
Antworten
Yisadra

Klasse Tarte nach Rezept von Jamie Oliver, habs gerade noch im Fernsehen gesehen und auch direkt nachgebacken. Supeeeerlecker und saftig!!

11.11.2006 12:45
Antworten