Getränk
Party
Geheimrezept
Likör
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


After Eight Likör

Durchschnittliche Bewertung: 4.18
bei 71 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 27.11.2005



Zutaten

für
1 Pck. Süßigkeiten (After Eight)
100 g Schokolade (Milchschokolade)
500 ml Milch
150 g Zucker
3 Eigelb
450 ml Weinbrand

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Schokolade in warmer Milch auflösen, Zucker und Dotter untermischen und über Wasserdampf bis 90° mit dem Schneebesen aufschlagen (man kann die Zutaten auch in einem Topf auf der Kochplatte erhitzen, dabei aber unbedingt mit dem Schneebesen gut umrühren, einmal aufkochen lassen und dann sofort vom Herd nehmen und kalt schlagen).

Kalt schlagen (lauwarm) und Weinbrand zufügen. Weiter rühren bis Masse ganz kalt ist, dann in Flaschen füllen und vor dem Verzehr 2 Wochen lagern, ist aber nicht unbedingt notwendig.

Erklärung zu "kalt schlagen": Solange mit dem Schneebesen rühren, bis die Masse abgekühlt ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Melanie-Fläschenträger

Habe ihn heute ausprobiert und mit der Küchenmaschiene "kalt geschlagen".Hat super geklappt, keine Klümpchen oder sonstiges und ist auch mega lecker geworden. Frage mich, ob es auch mit anderer Schokolade (bsp. Kinderschokolade) funktionieren würde? Ansonsten, vielen Dank für das tolle Rezept!

04.03.2018 19:49
Antworten
NanniBlume

Wie lange ist der likör haltbar?

07.10.2017 17:17
Antworten
Sindarella

Hallo, also das längste das ich mal getestet habe, aber auch nur weil ich eine Flasche übersehen hatte, war 2 Jahre. Er war noch ok, aber natürlich nicht mehr so "frisch minzig" im Geschmack! lg Sindy

09.10.2017 07:42
Antworten
Sindarella

Hallo, ja, es ist die größe mit 200 g gemeint! du kannst auch die minzblättchen von hofer/aldi versuchen....da gibt's dann ja auch verschiedene geschacksrichtungen....ist alles erlaubt, erfinde deinen eigenen Likör! gutes gelingen! lg Sindy :)

22.09.2016 12:38
Antworten
Sophie1402

Super, danke dir!

25.09.2016 10:29
Antworten
Barbara111

Liebe Sidarella, ich nehme an, man muss zusammen mit der Schokolade auch die After-Eight-Täfelchen in der Milch auflösen? Die werden nämlich in der Anweisung für die Zubereitung gar nicht mehr erwähnt. Wozu braucht man eigentlich die Eidotter? Dicken die das Ganze an oder warum kommen sie da rein? Hast du es schon mal ohne Eier probiert? Jetzt zur Zeit der Vogelgrippe verwende ich ungern rohe Eier. Liebe Grüße Barbara

05.03.2006 18:42
Antworten
karaburun

Super lecker!!! Ich hatte von Weihnachten noch einen After-Eight-Weihnachtsmann aus weisser Schokolade zu hause und da fiel mir Dein Rezept in die Hände. Und da der Weihnachtsmann eh weiss war habe ich auch Weisse Schokolade dazu genommen. Ein echter Genuss und mehrere Sünden wert!! lg Tanja

13.01.2006 17:15
Antworten
hp-schlegl

Super lecker!!! Wollte den Likör eigentlich verschenken, es kam aber nicht mehr dazu!!! Kann ich nur weiterempfehlen. LG Petra

14.12.2005 13:13
Antworten
mamader3zicken

hmmmm Lecker ich liebe After Eight kann ich echt weiterempfehlen und in einer Karaffe gefüllt mit zur Weihnachtsparty *hicks*

08.12.2005 18:10
Antworten
DieSchlemmertante

Hallo, bin ganz neu hier - und habe mich gerade eben hier in diesem tollen Forum angemeldet und möchte mich für dieses TOLLE und UNHEIMLICH LECKERE Rezept bedanken!!! Bin sowieso ein passionierter Likörfan und ganz begeistert von den vielen tollen - und einfach zu handhabenden - Rezepten hier! Das wird nämlich demnächst mein neues Hobby - einmachen und Liköre selbst herstellen! Und diesen Likör bekommt meine Stiefmutter, die in einem etwas über 1/2 Jahr einen runden Geburtstag feiert! Denn kaufen kann schließlich jeder, aber selbermachen ist doch was ganz, ganz anderes und viel, viel origineller und individueller! Wie gesagt... danke noch mal; LG M.

13.07.2007 19:44
Antworten