Cevapcici mit serbischer Soße und Käse überbacken


Rezept speichern  Speichern

Sexy Cevap

Durchschnittliche Bewertung: 3.79
 (59 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 26.11.2005



Zutaten

für
1.000 g Hackfleisch (Cevapcici)
1 Glas Paprikaschote(n), geröstet
400 g Schafskäse
600 g Sahne
2 m.-große Zwiebel(n)
450 g Käse (Edamer oder Emmentaler), geraspelt
150 ml Wein, rot
Salz und Pfeffer
Saucenbinder, hell
Margarine

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Cevapcici in einer Pfanne mit etwas Olivenöl braten. Die Zwiebel schälen und so klein wie möglich hacken. Dann in einem großen Topf mit Margarine andünsten.
In der Zwischenzeit die Paprika pürieren und zu den angedünsteten Zwiebeln geben. Den Schafskäse zerbröckeln und ebenfalls in den Topf geben. Stets rühren, bis der Käse vollkommen zerschmolzen ist. Nun den Rotwein hinzufügen, kurz kochen lassen und die Sahne beifügen. Die Soße einige Minuten kochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Saucenbinder eine cremige Konsistenz schaffen.
Die Cevapcici in eine Auflaufform geben, mit Soße übergießen und mit Käse bestreuen. Im Ofen bei mittlerer Hitze (180°C) backen, bis Käse goldbraun ist.
Traditionell mit Reis und Weißbrot servieren.

Tipp: Man kann die Cevapcici auch durch Gyros ersetzen oder beides zugleich verwenden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

chriber

Ein leckeres Gericht. Mein Mann war total begeistert. Ich habe frische Paprika und Weißwein verwendet. Auch habe ich das Überbacken ausgelassen. Dazu gab es Reis und Gurkensalat. Lecker....

05.05.2019 10:34
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Idee. Gibt's wieder, besten Dank!!

27.07.2017 14:27
Antworten
vanessapaschmann

An sich ist dieses Rezept wirklich lecker, jedoch würde ich beim nächsten Mal ein paar Änderungen vornehmen. 1. Würde ich den Wein weg lassen, ich persönlich finde, dass er geschmacklich gar nicht zu dem Essen passt. 2. Würde ich zwei Gläser geröstete Paprika nehmen (der Geschmack ging durch den Feta und den Wein leider unter) Dann wäre es für mich perfekt. Aber über Geschmack lässt sich ja nicht streiten, da hat jeder seine eigenen Vorlieben. Die Idee für die Soße ist 4 Sterne wert, denn diesen Geschmack durch simple Zutaten zu erhalten finde ich phänomenal.

06.10.2016 14:58
Antworten
ManuGro

Hallo, heute gab es dieses tolle Gericht bei uns. Ich habe allerdings weniger Sahne, weniger Schafskäse und weniger Käse zum Überbacken verwendet. Zusätzlich kam noch eine Knoblauchzehe und etwas Chili in die Soße. LG ManuGro

22.08.2016 19:52
Antworten
badegast1

Hallo, das Gericht war sooo lecker!! wir konnten gar nicht aufhören zu essen :-) Die Cevapcici habe ich allerdings noch gut gewürzt (das Hack mit etwas gekörnter Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, Knoblauch, Paprika scharf und edelsüß, Semmelbrösel verknetet). Den Schafskäse habe ich mit den Tomaten zusammen püriert, so hat er sich besser in der Sauce aufgelöst. Die Menge habe ich teilweise reduziert: nur 200ml Sahne, 200 g Schafskäse. Daher brauchte ich keinen Saucenbinder. Außerdem haben 200g Streukäse ausgereicht. Abgeschmeckt würde die Sauce noch zusätzlich mit Majoran und etwas Zucker. Dazu gab es Basmatireis und Baguette. Ich verstehe die ganzen Negativ-Kommentare gar nicht....Gewürze muß man schon selbst abschmecken...auch bei vorgegebenen Rezepten :-). Einige User können das anscheinend nicht.... Das wird auf jeden Fall wieder gekocht. Und von mir und meiner Familie gibt es 5***** Vielen Dank für das tolle Rezept

09.07.2016 17:41
Antworten
puffi81

hallo, das rezept hat uns sehr gut gefallen. es gab dazu reis. allerdings hat sich der feta nicht 100 %ig aufgelöst, daher war die sauce nicht ganz glatt. das hat dem geschmack aber keine abbruch getan, nur fürs auge war es nicht so toll. danke für das rezept anne

18.06.2007 16:33
Antworten
Eisibär

Hallo, sehr lecker!! Wie schon geschrieben wurde, auch ideal zum vorbereiten. Dazu gab´s bei uns Weißbrot und einen schönen gemischten Salat! LG Eisibär

29.05.2007 19:10
Antworten
dirkfenske

Hallo, sehr lecker und sehr gehaltvoll. Gute Rezept, simpel zu bereiten. Gruß Dirk

21.05.2007 17:21
Antworten
summerlion

Hallo, das gab es bei mir heute zum Mittagessen - seeeehr lecker!! Ich bin ja soo satt... :-) Ich hab Djuvec-Reis dazu gemacht, einfach köstlich. Das wirds wieder geben. LG summerlion

03.06.2006 15:14
Antworten
starglance

Hallo, gestern habe ich dieses leckere Gericht gekocht. Sehr einfach zubereitet. Ideal wenn man Gäste erwartet da man alles schön vorbereiten kann und dann nur noch in den Ofen schieben muß. Und was soll ich Euch sagen? Es war köstlich, lecker, superklasse, hervorragend. Danke für dieses tolle Rezept. Das wirds bei uns wohl öfter geben. Schmeckt nach Urlaub LG Starglance

01.02.2006 09:48
Antworten