Vegetarisch
Asien
China
Gemüse
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
fettarm
gekocht
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Linsen - Limetten- Curry

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 25.11.2005



Zutaten

für
2 Zwiebel(n)
3 Zehe/n Knoblauch
500 g Kartoffel(n)
2 Limette(n)
1 Bund Koriandergrün
3 EL Öl
3 EL Curry
150 g Linsen, rot
3 TL Brühe, gekörnte
225 ml Kokosmilch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zwiebeln und Knoblauch schälen und hacken. Kartoffeln schälen und klein würfeln. Limetten heiß waschen und trockenreiben, die Schale dünn abschneiden und fein würfeln. Den Saft auspressen. Koriander abbrausen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen.
Öl erhitzen, Zwiebeln darin bei schwacher Hitze ca. 7 Minuten braten, Knoblauch 1 Minute mitbraten. Curry darüber stäuben, unter Rühren kurz anrösten. Linsen und Kartoffeln dazugeben, weiterrühren. Mit ca. 800 ml kochendem Wasser knapp bedecken. Brühe und die Hälfte der Limettenschale einrühren. Das Ganze bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten garen, bis die Linsen und Kartoffeln weich sind und die Flüssigkeit nahezu aufgesogen ist.
Kokosmilch einrühren, mit Gewürzen und Limettensaft abschmecken. Mit Limettenschale und Koriander bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

JennyEF

Wäre super, wenn das Wasser bei den Zutaten angegeben wäre. So kann es nämlich nicht passieren, dass man zu viel Wasser im Topf hat, wenn man nur für 2 Portionen kocht. Habe dann den überschüssigen Sud abgeschöpft und noch ein wenig Zucker dran gemacht. Schmeckt! ;)

17.02.2009 18:43
Antworten
karljatan

Klingt sehr lecker ;) Werde Mal versuchen es zu kochen, und wenn ich es schaffe auch noch schön auszusehen, gibt es ein foto!

13.03.2006 12:41
Antworten