Mujaddara - arabische Linsen mit Reis


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 5
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 22.05.2023



Zutaten

für
350 ml Fleischbrühe oder Gemüsebrühe
150 g Tellerlinsen
2 kleine Lorbeerblätter
½ TL Pfeffer, schwarzer
90 g Basmatireis
120 g Wasser, leicht gesalzen
300 g Zwiebel(n), geputzte
1 EL Sonnenblumenöl
½ TL Kreuzkümmelpulver
¼ TL, gestr. Salz
2 EL, gehäuft Naturjoghurt
etwas Schnittlauch, Petersilie oder Kerbel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 8 Stunden Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 9 Stunden 5 Minuten
Linsen über Nacht in Wasser einweichen.

Die geputzten Zwiebeln halbieren und in Streifen schneiden. Linsen abschütten, durchspülen und abtropfen lassen. In der Brühe mit Pfeffer und Lorbeer 10 Min. bei geschlossenem Deckel leicht kochen lassen. Salzwasser und Reis dazugeben, vermischen und 20–25 Min. köcheln lassen. Dabei öfter umrühren, damit nichts ansetzt.

Währenddessen die Zwiebeln in heißem Öl anbraten, Hitze etwas runterschalten, etwas salzen, mischen und mit Deckel ca. 5 Min. dämpfen. Deckel abnehmen, Kreuzkümmel untermischen und bei hoher Hitze bräunen lassen. Etwa 2/3 der Zwiebeln unter die Linsen mischen, nochmal erhitzen und evtl. nachschmecken. Lorbeer entfernen.

Auf Tellern anrichten, restliche Zwiebeln auf den Linsen verteilen, etwas Joghurt darüber träufeln und mit Schnittlauch bestreuen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.