Auflauf
Fleisch
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Herbst
Lactose
Nudeln
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Nudel - Brokkoli - Aufauf

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 25.11.2005 875 kcal



Zutaten

für
400 g Penne oder Spiralen
1 Brokkoli
150 g Schinken (Beinschinken)
200 g Käse (Emmentaler oder Pizzakäse), gerieben
250 ml Sahne
1 Becher Crème fraîche mit Kräutern
2 Zehe/n Knoblauch
Salz und Pfeffer, weiß
Basilikum
Oregano
Butter oder Öl für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
875
Eiweiß
37,50 g
Fett
42,49 g
Kohlenhydr.
83,73 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Nudeln al dente kochen. Brokkoli waschen, in keine Röschen teilen und bissfest dünsten. Schinken würfelig schneiden. In einer Schüssel Sahne und Creme fraiche glatt rühren. Schinken und 2/3 vom Käse zugeben. Mit Salz, Pfeffer, Basilikum, Oregano und Knoblauch würzen und alles gut verrühren.
Die Nudeln und den Brokkoli in eine gefettete Auflaufform füllen und das Sahnegemisch darüber leeren. Noch einmal gut vermischen und den restlichen Käse darüber streuen. Im Backofen bei 180°C ca. 30-40 Minuten überbacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

preisfux

Danke für das gute und schnelle Rezept. Es hat sogar meinen Kids geschmeckt obwohl sie keinen Broccoli mögen. Ich habe mir allerdings das Überbacken gespart indem ich die Sauce mit den Nudeln gemischt habe in der Pfanne und die letzten Minuten etwas Reibkäse drübergemacht.

07.02.2015 16:14
Antworten
kleinehobbits

Hallo, bei uns gabs den Auflauf heute. War sehr lecker und bis auf ein kleines Resterl auch alle geworden. Habe aber einige minimale Änderungen vorgenommen. Statt Sahne und Creme fraiche hab ich Schmelzkäse und Schmand genommen und so brauchte ich nur noch etwas reibekäse für obendrüber. LG kleinehobbits

13.01.2011 20:29
Antworten
jojo319

ein sehr leckerer auflauf, ich wurde schon mehrmals nach dem rezept gefragt und es bleibt nie was übrig^^ 5 sterne =) glg

14.08.2008 00:44
Antworten