Salat
Gemüse
Vorspeise
kalt
Krustentier oder Fisch
Schnell
einfach
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Frischer Salat mit geräucherter Forelle

Durchschnittliche Bewertung: 3.7
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 25.11.2005



Zutaten

für
2 Salat - Herzen
1 Salatgurke(n)
10 Radieschen
8 Tomate(n), (Cocktailtomaten)
100 g Käse, Butterkäse, am Stück
1 Becher Sahne
1 Becher Crème fraîche
1 TL Senf
4 Forellenfilet(s), geräuchert
4 Ei(er), hart gekocht
Salz
Pfeffer
Zucker
Zitronensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Salatherzen putzen und in grobe Stücke teilen. Salatgurke mit Schale in halbe Scheiben schneiden. Radieschen in Scheiben oder Achtel schneiden. Cocktailtomaten je nach Größe vierteln oder achteln. Butterkäse in kleine Würfel schneiden. Alle Zutaten auf vier Tellern dekorativ anrichten.

Sahne, Crème fraiche und Senf miteinander verrühren und mit den Gewürzen und dem Zitronensaft pikant abschmecken. Die Marinade gleichmäßig über den Salat gießen. Die Forellenfilets in mundgerechte Stücke zupfen, die Eier vierteln und auf dem Salat anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

He-fe

Bin auf der Suche nach Forellenfilet und Salat auf dein Rezept gestoßen. Gabs heute Mittag bei mir mit ein paar Abwandlungen. Aber die Kombination hat mir sehr gut geschmeckt und war schön leicht für den Sommer. LG He-fe

12.07.2018 19:27
Antworten
Graziella

Sehr Lecker und empfehlenswert Ich Hab Statt Sahne Milch Genommen Und Noch Einen Löffel Merrettich dazu gegeben und ein paar Kräuter aus dem Garten.

05.04.2014 09:28
Antworten
pasiflora

Hallo! Ich habe den Salat mit Joghurt und Majonnaise zubereitet und 1/2 Knofi-Zehe beigegeben. Ich hatte keine Sahne, und Creme fraiche gibt es hier nicht... Ich habe aber nicht die Sosse obendrauf gegeben, sondern alles gemischt, damit es durchziehen kann, und dann den Fisch obendrauf gegeben. Sehr lecker!Das ganze koennte ich mir auch ergaenzt mit Dill sehr gut vorstellen...Radieschen habe ich weggelassen. Foto lade ich mit hoch! LG aus Peru Pasi

10.11.2012 01:02
Antworten
evalima

Absolut empfehlenswert! Das ist mal ein ganz anderer Salat ... toll auch als Vorspeise. Gruß, Evalima

10.08.2007 08:59
Antworten