Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Flageoletswurstpfanne


Rezept speichern  Speichern

deftige Hausmannskost

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 24.11.2005 1074 kcal



Zutaten

für
6 Würste dünne Schinkenwürstchen ( auch genannt: Schinkenbeißer,lange Mettwurst)
½ Zwiebel(n) (Gemüsezwiebel)
2 EL Öl
2 Dose/n Bohnen, Flageolets ( grüne Bohnenkerne, a 400g )
200 g Crème fraîche
Salz und Pfeffer, aus der Mühle
1 Bund Petersilie, glatte

Nährwerte pro Portion

kcal
1074
Eiweiß
51,60 g
Fett
86,89 g
Kohlenhydr.
15,02 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Schinkenwurst sollte ziemlich frisch sein, ( weich ) also KEINE Hartwurst!
Die Würste schräg in Stücke schneiden. Die Zwiebel pellen und in Scheiben schneiden.
Die Würste in dem heißen Öl nicht zu stark anbraten. Dann die Zwiebel zugeben und bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten anbraten. Die abgespülten und abgetropften Bohnenkerne in die Pfanne geben und gleichmäßig andünsten. Ca. 2-3 Minuten reichen! Nun die Creme fraiche unterheben, noch mal kurz aufkochen lassen und vorsichtig mit Salz und Pfeffer würzen. ( die Würste können immer unterschiedlich stark gewürzt sein ) Die Petersilie hacken und unterheben. Dazu serviere ich Baguette oder anderes mildes Brot, ein Glas Bier oder einen kräftigen, roten Landwein. Guten Appetit!



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Hallo Schwalbe, nehme "Dicke Bohnen" oder auch Saubohnen genannt, schmeckt gut, aber es muss noch Bohnenkraut hinein !!!!! Liebe Grüße renopalhaco

13.09.2014 11:26
Antworten
bribrabra

Hallo junischnurz, in meinem Kochbuch "das große Buch der Blitzrezepte" steht dieses überaus leckere Rezept auch. Ich bin so froh, dass es die Flageolets in Dosen in der Lebensmittelabteilung im Kaufhof gibt. Dort kaufe ich sie immer auf Vorrat. Heute habe ich für eine Dose à 400 g 2,49 EUR bezahlt. Am Wochenende gibt es bei uns wieder die Wurstpfanne. Die ganze Familie freut sich schon. Grüße aus Bonn Brigitte

29.04.2014 17:02
Antworten
junischnurz

Hallo, hab das gleiche Rezept aus einem Kochbuch und konnte diese Flageolets auch nirgends finden. Hab jetzt weiße Bohnenkerne gekauft, kann man die alternativ nehmen?

02.06.2012 18:49
Antworten
dreisäckle14

Hallöchen, nachdem ich hier dieses Rezept gefunden hatte, habe ich es heute leicht abgewandelt gekocht: + 1 Möhre + Steinpilze + Paprikapulver edelsüß/scharf halb und halb + mit Wein ablöschen Großartig!!!

30.12.2011 23:56
Antworten
Gucky60

Hallo! Ich bin etwas spät mit meiner Antwort, aber im Handelshof habe ich heute diese Bohnen bekommen! Sie sind jedoch nicht in der Dose sondern als Trockenware zu erwerben und müssen nach dem einweichen noch 2 - 3 Std. kochen. mfg Dirk

19.08.2008 20:10
Antworten
sydneyman

Danke Schwalbe, ich werds mal bei real versuchen! Weiterhin gutes Kochen! Lieben Gruß, Sydneyman

15.11.2007 10:08
Antworten
Schwalbe

Hallo Sydneyman, ich muss auch immer lange suchen....es gab sie schon mal viele Monate nicht :-(( Hab sie bei real (unbekannte Marke) und mal von kattus bekommen, da gibt es sie aber leider nicht mehr ... Ratsam ist ein Vorrat, denn sie schmecken einfach sooo lecker! Falls jemand weiß, wo sie vorrätig sind, würde ich mich auch sehr über eine Mitteilung freuen! Lieben Gruss Schwalbe

14.11.2007 22:34
Antworten
sydneyman

Hallo Schwalbe, dein Rezept hört sich wirklich gut und deftig an, und ich würde es gerne mal nachkochen. Leider aber habe ich bisher vergeblich versucht, diese Flageolets zu bekommen. Kannst du mir da vielleicht einen Tipp geben?? Wäre ich wirklich dankbar für, denn ich nehme diese leckeren Bohnen auch zu einer Lammkeule provencalischer Art (eine Viertelstunde im Ofen pro Pfund), also zum Knochen hin fast roh, und mit viel Knobi gespickt. Diese leckeren Bohnen habe bisher aber nur in Frankreich kaufen können....... Herzlichst, Sydneyman

14.11.2007 09:30
Antworten
gege1

hallo, ich kenne Flageolets sonst nur sehr fein zu Rinderbraten oder ähnlichem - uns hat die deftige Variante sehr gut geschmeckt. Vielen Dank! lg, gege1

23.08.2007 09:54
Antworten