Thailaendischer Glasnudelsalat


Rezept speichern  Speichern

Yam Wunzen

Durchschnittliche Bewertung: 4.31
 (33 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 29.04.2002 317 kcal



Zutaten

für
100 g Glasnudeln
250 g Hackfleisch vom Rind
100 g Shrimps
5 Zwiebel(n), rot (thailändische)
100 g Erdnüsse
5 Zehe/n Knoblauch
3 Stängel Koriander, frisch
½ TL Chili, getrocknet
1 TL Palmzucker
Fischsauce
Zitronensaft
1 Fleischtomate(n)

Nährwerte pro Portion

kcal
317
Eiweiß
17,46 g
Fett
17,98 g
Kohlenhydr.
21,54 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Glasnudeln in heissem Wasser ca. 10 Minuten einweichen, in einem Sieb abtropfen lassen, mit einer Schere etwas zerkleinern. Knoblauch mit etwas Öl in einer Pfanne goldgelb anbraten und mit den Glasnudeln vermischen. Das Hackfleisch ohne Öl in einer Pfanne gut durchbraten, bis es ziemlich trocken ist, anschliessend beiseite stellen. Shrimps etwas klein hacken und mit etwas Öl kurz anbraten und beiseite stellen. Erdnüsse ziemlich klein hacken, aber keinen Mus daraus machen! Zwiebel in feine Ringe und Tomate in kleine Stücke schneiden. Den Koriander fein hacken. Je ca. 7-8 EL Fischsosse und Zitronensaft und den Palmzucker mischen, anschliessend mit den Zutaten vermischen, wobei die Glasnudeln als letztes beigefügt werden. Nach Bedarf mit Chili-Körnern, Fischsosse und Zitronensaft abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Leggga

Kein Augenschmeichler, aber dafür sehr lecker. Wir haben den Salat mit Thai Sate Spiesse genossen.

07.08.2019 19:47
Antworten
samanthaausdemzauberwald

Bild habe ich hochgeladen :)

27.02.2019 18:28
Antworten
samanthaausdemzauberwald

Hallo Ilhusa, wow, das schmeckt gigantisch! Danke für das tolle Rezept. Liebe Grüße Sam

27.02.2019 18:27
Antworten
amenzel3

Hallo, dieser Salat ist einfach köstlich!!!! Ich habe auf die Menge ca. 5 EL Fischsauce, 4 EL Limettensaft (m. E. muss es bei asiatischen Gerichten unbedingt Limettensaft sein ;-)) und statt Palmzucker Rohrohrzucker genommen. Auch den Korianderanteil habe ich deutlich erhöht, dafür nur eine Knoblauchzehe genommen, 5 Zehen wäre mir doch zuviel. Werde ich bestimmt oft wiederholen, danke für das tolle, einfache Rezept LG Andrea

01.06.2016 11:56
Antworten
llhusa

Ich selbst nehme auch mehr Koriander :-) Ich liebe ihn

03.06.2016 14:24
Antworten
Pewe

sehr schönes Rezept

04.02.2004 12:53
Antworten
Balllettmaus

Schmeckt super lecker. Jedoch bin ich mir nicht sicher, ob die Personenzahl stimmt,denn für sechs Personen wäre das eindeutig zu wenig gewesen. Trotzdem kann ich dieses Rezept nur jedem weiterempfehlen. auch meine Mutter und mei Bruder waren begeistert, obwohl beide nicht die größten Fans von Glasnudeln sind

13.11.2003 16:01
Antworten
pheesama

Hallochen Balllettmaus, Der Salat is eigentlich keine Haupspeise. Zunächst darf ich ausholen, daß Thaiericht nicht nur aus einner Speiseart besteht, sondern aus mehreren SpeiseartenÖ Soutee, Braten, Grill, Zerstampfen (meistens sind es Dips-Soße im Mörser), klare Suppe, Currysuppe etc. Wenn Ihr einne Speiseart akklimatieseiren wollt, müßet Ihr die Portionen adequate erhöhen. MFG Pheesama

19.11.2010 02:49
Antworten
Katie

Genau so haben wir den Glasnudelsalat letzte Woche im Kochkurs bei einer Thailänderin gemacht...nur hat die statt der Fleischtomate 10 Cocktailtomaten genommen. War einfach klasse. Gruessle Katie

21.10.2003 16:12
Antworten
swiedemann

einfach zu machen. schmeckt prima. ist super vorzubereiten.

18.07.2002 21:57
Antworten