Reis mit Hühnerfleisch und Ananas


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 23.11.2005



Zutaten

für
1 Ananas, frisch
3 EL Öl
250 g Hühnerbrüste, gewürfelt
60 ml Fischsauce
1 EL Maggi
60 g Zucker
250 ml Kokosmilch
100 g Cashewnüsse
100 g Rosinen
Pfeffer, weißer
50 g Reis (ftreis) gekocht
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Ananas der Länge nach halbieren. Das Fruchtfleisch herauslösen, so dass später der Reis in die beiden ausgehöhlten Ananashälften gefüllt werden kann.
Etwa eine Handvoll Fruchtfleisch fein hacken und beiseite stellen. Das restliche Fruchtfleisch der Ananas wird für dieses Gericht nicht benötigt.
Eine große schwere Pfanne erhitzen und das Öl hineingeben. Das Huhn sautieren, bis es gar ist. Alle Würzzutaten dazugeben und die Mischung erhitzen, bis sie aufschäumt. Nüsse, Ananas, Rosinen und Reis hinzufügen. Die Pfanne von der Kochstelle nehmen und alles gründlich durchheben.
Die Reismischung in die ausgehöhlten Ananashälften füllen und etwa 15 Minuten bei 180° C im Backofen erhitzen dabei die Blätter der Ananas mit Alufolie abdecken, damit sie nicht verbrennen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mhartwig899

Ich liebe dieses Rezept!! :D Ich habe jedoch etwas mehr Reis genommen (etwa die doppelte Menge), aber leider passte dann nicht mehr alles in zwei Ananashälften, vielleicht waren diese auch zu klein, also lieber etwas größere nehmen, falls man die bekommt. Sonst ist alles perfekt!

19.05.2013 12:51
Antworten