Bewertung
(35) Ø4,05
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
35 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.11.2005
gespeichert: 1.184 (0)*
gedruckt: 9.315 (59)*
verschickt: 126 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.07.2003
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
250 g Basmati, Salz
Zwiebel(n), rot
2 Zehe/n Knoblauch
Chilischote(n), rot, frisch
500 g Brokkoli
Paprikaschote(n), gelb
150 g Champignons
2 EL Öl (Rapsöl)
1 TL Ingwer, gefriergetrocknet
3 1/2 EL Currypaste, gelb
800 ml Kokosmilch, ungesüßt
1 EL Zitronensaft
 einige Koriander - Zweige
4 EL Erdnüsse, gesalzen

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 440 kcal

Den Reis garen. Inzwischen Zwiebeln und Knoblauch schälen, beides fein würfeln. Die Chilischoten waschen, halbieren, entkernen und in feine Halbringe schneiden. Den Brokkoli putzen, waschen und in Röschen teilen. Die Paprikaschoten waschen, halbieren, entkernen und in Streifen schneiden. Die Pilze putzen und vierteln.
Das Öl im Wok erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch, Chili und Ingwer darin unter Rühren kurz anbraten. Die Currypaste unterrühren und kurz mit braten. Kokosmilch und Brokkoli zugeben und etwa 3 Minuten unter Rühren mitkochen. Die Paprikastreifen und die Champignons hinzufügen und alles solange weitergaren, bis das Gemüse gar, aber noch bissfest ist. Das Curry mit dem Zitronensaft und etwas Salz abschmecken.
Den Koriander waschen und trocken tupfen. Die Blätter abzupfen. Das Gemüsecurry mit den Korianderblättern und den Erdnüssen garnieren und mit dem Reis servieren.