Lucias Weihnachtsplätzchen


Rezept speichern  Speichern

die Plätzchen zergehen auf der Zunge

Durchschnittliche Bewertung: 4.43
 (896 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 20.11.2005 3521 kcal



Zutaten

für
250 g Butter
100 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
250 g Mehl
100 g Vanillepuddingpulver

Nährwerte pro Portion

kcal
3521
Eiweiß
26,78 g
Fett
211,20 g
Kohlenhydr.
378,53 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Weiche Butter, Puderzucker und Vanillezucker gründlich verrühren. Nach und nach das gesiebte Mehl und das Puddingpulver unterrühren.

Aus dem Teig Kugeln formen. Kugeln auf das mit Backpapier belegte Blech setzen, mit der Gabel flach drücken, das ein Muster entsteht.

Bei 180 - 200 °C Ober-/Unterhitze etwa 8 - 12 Minuten backen. Die Plätzchen sollten hell bleiben.
Nach dem Backen ganz vorsichtig vom Blech nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

LisbethEpple

Ich habe dieses Rezept nun schon einige Jahre im Weihnachtsprogramm. Alleine letztes Weihnachten wurde es 5x gebacken. Die Plätzchen sind einfach der Renner und gehen sehr fix. Wir machen sie mit Schokopudding und Vanillepudding. Manchmal mixen wir auch beide Teige. Alle Varianten sehr lecker. Danke für das tolle Rezept. Lisbeth

14.02.2021 22:58
Antworten
jnicole

Hallo Lucia, Ich habe die Plätzchen auch gebacken. Sie schmecken sehr lecker. Mein Problem ist das die ich die Plätzchen in einer Keksdose getan habe und jetzt sind die weich. Ist es bei euch auch so oder woran liegt das? LG Nicole

24.12.2020 01:21
Antworten
Hobbybäckerin2711

Was meinst du mit weich - sehr zart und mürbe? Das ist völlig normal, weil kein Ei im Teig ist.

30.12.2020 12:30
Antworten
totelli

Hallo Lucia, ich koche und backe viele Rezepte von Chefkoch nach habe aber noch nie bewertet. Hier muss das aber definitiv sein 😄! Diese Plätzchen sind die besten die ich jemals gebacken habe! Habe aufgrund der tollen positiven Kommentare gleich die doppelte Menge gemacht, halb Vanille und halb Schoko. Als mein Mann das erste probiert hat kam nur als Antwort: göttlich 😀! Die sind soooo butterzart...wir könnten uns reinsetzen. Muss auf jeden Fall in den nächsten Tagen nochmal Nachschub machen. Vielen Dank für das tolle Rezept und schöne Feiertage. Liebe Grüße Elke

16.12.2020 20:07
Antworten
Elfee57

Hallöchen Lucia, Für mich und meiner Familie sind das einer der besten Plätzchen ich muss immer die doppelte Menge und das gleich nochmal mit Marmelade!! Danke Ella

16.12.2020 12:42
Antworten
Himalia

Hallo, ich hab diese Plätzchen gestern gemacht. Irgendwie hat das aber gar nicht geklappt. Das ist viel zu viel Butter auf die Menge Mehl. Mir sind die Kekse auf dem Blech so auseinander gelaufen, dann ich am Schluss der Backzeit eine riesige Keksplatte auf dem Blech hatte. Die Butter ist beim Backen nur so rausgelaufen. Hab dann für das 2. Belch noch einiges an Mehl zugefügt und dann hats geklappt. Schmecken auch nicht schlecht - so mit Marmeladenklecks in der Mitte sind sie besonders gut. LG Himalia

30.11.2005 07:40
Antworten
Kaffeeluder

Hallo Himalia, das gleiche ist mir auch geschehen. Aber erst beim 2. Mal., das 1. mal hatte ich den Teig fertig und mußte ganz schnell nochmals weg. Ich habe den Teig in den Kühlschrank gelegt und erst am nächsten Tag verbacken. Das waren prima Kekse. Dann habe ich den Teig nochmals gemacht und wollte ihn backen........nur Krümel, ein ganzes Blech voll. Der Trick ist, man muß den Teig kühlen, sonst läuft er auseinander..... und das stand nicht im Rezept...... So, jetzt will ich zumindest das Pfund Butter zurück.....soooooo Liebe Grüße vom Kaffeeluder

27.10.2008 16:22
Antworten
armi

Hallo Lucia, ich habe die Kekse gebacken. In die Mitte habe ich mit einem Holzlöffelstiel ein Loch reingedrückt. Das Loch habe ich mit Marmelade gefüllt. Die Kekse sind superschnell gemacht, ohne das lästige Ausstechen. Und schmecken auch noch super. LG armi

25.11.2005 11:15
Antworten
nicolaus99

Hallo! Ich hab die Kekse gestern gebacken und finde sie ganz gut! Freunde haben sie auch für lecker befunden! Aber es gab auch einige, die meinten, mit Orange oder was fruchtigen würden sie noch nen Tacken leckerer sein ;-) Lieben Gruß nicolaus99

24.11.2005 14:11
Antworten
KimKeks

Die Plätzchen sind wirklich super, habe allerdings noch eine Mischung ''Orange Back'' und ''Finesse Weihnachtsmischung'' dazu gegeben. Schmeckt köstlich ;)

22.11.2011 16:04
Antworten