Gemüse
Europa
Griechenland
Schnell
einfach
Snack
Eier
Dünsten

Rezept speichern  Speichern

Eier mit Tomaten

Avgha me tomates

Durchschnittliche Bewertung: 3.56
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 18.11.2005



Zutaten

für
½ Tasse Olivenöl, extra vergine
1 m.-große Zwiebel(n), gewürfelt
750 g Tomate(n), enthäutet
1 EL Zucker
6 Ei(er), ganz oder verquirlt
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
In einer großen Pfanne das Öl erhitzen und darin die Zwiebel leicht Farbe nehmen lassen. Tomaten in Scheiben schneiden, mit Zucker, Pfeffer und Salz zu den Zwiebeln geben und ca. 30 Minuten bei schwacher Hitze dünsten. Die Eier darüber aufschlagen oder die verquirlten Eier dazugießen. Zugedeckt noch 3-4 Minuten ziehen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Superkoch-kathimaus

sehr lecker, ich häute die Tomaten nicht, funktioniert super, LG kathi

22.02.2019 17:33
Antworten
Jay28

Auch wenn es sich nicht unbedingt so liest, dieses Rezept ist wirklich klasse! Genau das Richtige für einen Tomaten-Fan wie mich. ;-)

23.04.2009 13:05
Antworten
joka07

Ich habe dein Rezept heute ausprobiert. Es war sehr, sehr gut. Super Idee und super einfach zu machen. LG joka

22.09.2008 14:07
Antworten
schafferle

war superlecker, obwohl ich gerade bemerkt habe, dass ich den Zucker vergessen habe. Trotzdem sehr sehr lecker und frisch.

01.09.2008 13:15
Antworten
Stefanie1967

Hallo zusammen :-) Bei mir grab es grad das Gericht zum Mittag - es ist ganz gut und schmeckt auch interessant. Aber ganz ehrlich: mag ich ein "normales" Rührei doch lieber. Ich danke Dir für die Anregung - von selbst wäre ich nie auf die Idee gekommen, Zucker an die Tomaten zu geben, das war recht lecker :-) Liebe Grüße Stefanie

25.07.2008 12:28
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, ich kenne mehrere leichte Variationen: Tomate enthäutet und fein gehackt. Tomate ganz durch die grobe Reibe. Mit frischem Basilikum. Mit etwas Oregano. Wie viele dieser alten und einfachen Gerichte schwer zu toppen. Grüße gerch

25.02.2007 03:17
Antworten
momu17

Hallo, ich habe die Tomaten nicht gehäutet und es hat der Sache nichtws geschadet. Die Eier habe ich übrigens verquirlt genommen. Ein leckeres, frisches, Zwischengericht ! LG momu17

29.12.2006 05:34
Antworten
gdaboss

Hallo Sophie, das Rezept habe ich mir von einer Griechenland-Reise mitgebracht unter dem von mir in der Unterzeile genannten Namen. Mit "sehr lecker" hast du sehr recht. Gruß - gdaboss

09.12.2005 11:58
Antworten
sophie1404

Mensch gdabos! Es würde mich interessieren wo du das Rezept her hast! Das kennt nicht jeder! Es heißt Strapatsada! Mache ich oft zwischendurch. Sehr Lecker! was ich noch ergänzen möchte: Ich nehme noch frisches Basilikum oder Oregano je nach Laune! Grüße sophie

08.12.2005 21:11
Antworten
pro-vit

Hallo, das passt sehr gut zur Trennkost. Danke. Grüßle Dieter

21.11.2005 15:22
Antworten