Bewertung
(3) Ø3,80
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.11.2005
gespeichert: 89 (0)*
gedruckt: 1.344 (10)*
verschickt: 11 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.01.2005
213 Beiträge (ø0,04/Tag)

Zutaten

2 Scheibe/n Feta-Käse, dick
1 große Zwiebel(n)
4 Zehe/n Knoblauch
Peperoni, grün, aus dem Glas
  Olivenöl
  Pfeffer, schwarz
 n. B. Tomate(n)
 n. B. Artischockenherzen, aus der Dose
  Oregano, getrocknet
  Basilikum
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Knoblauchzehen schälen und in ein kleines Schüsselchen pressen. Olivenöl drüberträufeln und möglichst lange gut durchziehen lassen (am besten über Nacht).
Die Fetascheiben halbieren. Alufolie in passende, kleine Stücke reißen. Die Zwiebel und die Peperoni in Ringe schneiden. Den halbierten Feta auf je ein Stück Alufolie legen und mit dem Knoblauch-Olivenöl samt gepresstem Knoblauch reichlich bestreichen. Dann kräftig mit dem schwarzen Pfeffer, dem Basilikum und dem Oregano würzen. Zum Schluss die Zwiebel- und Peperoniringe darauf verteilen und, wer mag, auch noch getrocknete Tomaten oder/und Artischockenherzen. Nun die Alufolie zu vier kleinen Päckchen einschlagen. Diese auf den Grill legen und gut durchgrillen (je nach Hitze ca. 10 Minuten).