Backen
Torte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bananentorte mit Zitrone und Joghurt

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 17.11.2005



Zutaten

für

Für den Teig:

4 Ei(er)
125 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
3 EL Wasser, heißes
150 g Mehl
½ TL Backpulver

Für die Füllung:

9 Blatt Gelatine, weiße
2 Zitrone(n), (Saft)
2 Becher Joghurt (Vollmilchjoghurt)
100 g Zucker
375 g Banane(n)
250 g Schlagsahne

Zum Verzieren:

500 g Banane(n)
250 g Schlagsahne
1 Zitrone(n), (Saft)
1 Pck. Tortenguss
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Sahnesteif

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden
Teig: Eier, Zucker, Vanillezucker und heißes Wasser gut schaumig rühren. Mehl mit Backpulver verrühren und unterheben. 25-30 Min bei 180 Grad backen. Auskühlen lassen.

Füllung: Gelatine nach Packungsanweisung einweichen. Zitronen auspressen, Eier trennen. Eigelb, Zucker, Joghurt und die Hälfte des Zitronensaftes verrühren. Ausgedrückte Gelatine bei milder Hitze unter Rühren auflösen. Zuerst 3 EL der Joghurtmasse unter die Gelatine rühren, dann unter die restliche Masse rühren. Kalt stellen. Bananen schälen und in ca. 1cm große Würfel schneiden. Mit dem restlichen Zitronensaft beträufeln.
Sahne und Eiweiß steif schlagen. Sobald die Joghurtmasse zu gelieren beginnt, die Bananenwürfel unterheben. Dann die Sahne und den Eischnee unterheben.

Die Hälfte des Tortenbodens auf eine Platte legen und den Springformrand herumstellen. Die Hälfte der Creme darauf verteilen. 2. Boden darauf legen, leicht andrücken. Restliche Creme darauf verteilen und glatt streichen. Ca. eine Stunde kaltstellen.
Verzierung: Bananen schälen und schräg in Scheiben schneiden. Torte dachziegelartig von außen nach innen damit belegen. Mit einem Pinsel die Bananen mit Zitronensaft bestreichen.
Tortenguss auflösen und auf den Belag geben. Kalt stellen.
Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif schlagen und damit den Tortenrand verzieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

imo63

Hallo, ich hab die Torte jetzt schon mehrmals gebacken und sie kommt ausserordentlich gut an! Ich schnibbel die Bananen allerdings in dünne Scheiben und geb die auf die Creme, mach zwei Schichten mit Füllung und mach, wie vorgeschlagen, aussenrum Sahne und obenauf Bananen mit Tortenguss, und ein bissl Schokoladenstreusel. Um den Rand geb ich geröstete Mandelblättchen. Die Bisquitböden tränke ich mit etwas Cognac. Danke für das Rezept! Ingrid

24.09.2007 07:25
Antworten
msrss19

Leider fehlt wirklich die Angabe der Eier. Dies sei hiermit korrigiert: Es werden 2 Eier für die Füllung benötigt! Danke für den Hinweis!!

21.04.2006 19:35
Antworten
Heidi26

Ich glaube, die Anzahl Eier, die für die Füllung benötigt werden, fehlt. Rezept würd' ich gern mal ausprobieren. Trau mich aber nicht, selber die Anzahl Eier in der Füllung "zu erfinden". Danke für Antwort & Grüsse aus Zürich ! Heidi

03.02.2006 15:20
Antworten