Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Mohntorte mit Apfelhaube


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

90 Min. normal 17.11.2005 380 kcal



Zutaten

für
200 g Butter, weiche
175 g Zucker
3 Ei(er)
100 g Mehl
100 g Speisestärke
1 TL Backpulver
3 EL Milch
250 g Mohn - Back (1 Beutel backertige Mohnmischung)
1 Zitrone(n), unbehandelte
750 g Äpfel
100 ml Apfelsaft
100 g Zucker
1 Pck. Puddingpulver, Vanille
500 g Quark (Magerquark)
250 g Mascarpone

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Für den Teig: Butter und 100g Zucker mit den Quirlen des Handrührers hell und cremig schlagen. Eier trennen und die Eigelb einzeln unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen und im Wechsel mit der Milch unterrühren. Eiweiß steif schlagen. Den restlichen Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis er sich aufgelöst hat. Eisschnee mit einem Schneebesen unter den Teig heben. Mohnmasse und 3 Esslöffel vom Teig verrühren. Restlichen Teig in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform (26cm Durchmesser) füllen und glatt streichen. Die Mohn-Teig-Masse als Kleckse darauf geben und mit einer Gabel spiralförmig unterrühren. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 etwa 45 Minuten backen. Kuchen in der Form umgedreht auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Für den Belag: Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Den Saft auspressen. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch würfeln. Apfelwürfel in 5 Esslöffel Apfelsaft, 50g Zucker und der Hälfte vom Zitronensaft etwa 5 Minuten dünsten. Puddingpulver und restlichen Apfelsaft verrühren und in die kochende Apfelmasse rühren. Nochmals aufkochen, dann abkühlen lassen. Quark, Mascarpone, Zitronenschale, restlichen Zitronensaft und Zucker mit einem Schneebesen verrühren. Um den Tortenboden einen Springform- oder variablen Tortenring legen und die Creme auf den Kuchen streichen. Kaltes Apfelkompott darauf geben und die Torte etwa 2-3 Stunden kalt stellen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

jesusfreak

diese torte klingt echt lecker!!! sehe ich das richtig, dass es erst einen mürbe-mohnboden gibt, dann eine mascarponeschicht und dann das apfelkompott als abschlusschicht? der kompott muss dann völlig durchgekühlt sein, oder? wird der dann durch das puddingpulver nicht schon fest? lieben gruß, annika

02.05.2006 22:33
Antworten