Norma's Cheese Cake


Rezept speichern  Speichern

Fruchtige Käse-Sahne Torte mit Milchmädchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.78
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 17.11.2005



Zutaten

für
500 ml Sahne
1 Dose/n Kondensmilch (Milchmädchen, 385g)
250 g Quark (Magerquark oder Frischkäse)
125 ml Zitronensaft
3 TL Gelatine, gemahlene
60 ml Wasser, heißes
200 g Keks(e) (Butterkekse)
Butter, geschmolzen
250 g Erdbeeren, Kiwi, Aprikosen oder Pfirsiche

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 30 Minuten
Die Menge ist genug für eine kleine Springform ca. 23cm. Wenn man es verdoppelt, passt es in eine 28cm Springform. Es bleiben dann ein paar Löffel übrig.

Für den Boden, die Kekse fein zerdrücken. Am Einfachsten geht es mit dem Nudelholz und den Keksen in einem Einmachbeutel. Mit soviel flüssiger Butter mischen, bis man die Krümel als Boden andrücken kann.
Die Gelatine im heißen Wasser auflösen. Zitronensaft, Milchmädchen und Quark verrühren. Obst klein schneiden und einrühren. Genug zum Verzieren aufheben. Erdbeeren und Kiwi gebrauche ich frisch oder ich mache die Torte mit abgetropften Dosenfrüchten.
Die Sahne steif schlagen und unterheben. Zuletzt die Gelatinemischung gut einrühren.
In die Springform füllen, glatt streichen und evtl. mit Obst (halbierte Erdbeeren etc.) verzieren.

Im Kühlschrank fest werden lassen. Zum Servieren aus der Springform lösen. Die Torte lässt sich auch ausgezeichnet einfrieren. Dazu in der Form lassen und wenn fest gefroren aus der Form nehmen und in Folie einschlagen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

april-sonne

Hab schon lange keinen so leckeren Kuchen gegessen. "Gebacken" wurde er für eine Geburtstagsfeier und alle haben mich nach dem Rezept gefragt, ein voller Erfolg also. Habe die soppelte Menge gemacht und damit eine eckige große Kuchenform perfekt füllen können. Ich mach ihn mit Sicherheit noch öfter, dann probier ich andere Obstsorten aus, dieses Mal waren es "nur" Mandarinen aus der Dose. Mit frischem Obst ist er bestimmt noch besser :-) Für das Frühstück morgen hab ich mir heimlich noch ein kleines Stück zurückgelegt - freu mich schon drauf. Danke für das tolle Rezept - 5 Sterne !!!

21.06.2014 22:30
Antworten
mone3

geschmacklich gut,nur würde ich einiges an Sofortgelantine rein tun....

03.03.2013 17:54
Antworten
paulundmax

Hallo, ein wirklich tolles Rezept! Bin durch meine Vorliebe für Milchmädchen auf dieses Rezept gestoßen - Lecker! Habe halb Sahne, halb C....fine genommen und das ganze aus Zeitmangel auf einen hellen Wiener Boden gegeben. Als Früchte hatte ich Erdbeeren, Himbeeren und Blaubeeren - alles frisch!!! Damit dann auch dekoriert. Hat wirklich super geschmeckt, sah toll aus und war nach einer Nacht im Kühlschrank zusammen mit ner Tasse Kaffee mal ein ganz anderes "Frühstück". Mmmh, ich bekomm schon wieder Hunger und überleg gerad die Masse mal ohne Boden als Dessert zu versuchen ... Danke für´s Rezept! paulundmax

05.08.2007 21:16
Antworten
kimte26

Hallo! An alle Vegetarier (und alle anderen, die keine Gelatine mögen)... :) Habe das Rezept mit Agartine (ich glaub von RUF?!?) ausprobiert. Habe ein Tütchen davon verwendet (sind 3 in einer Packung) und es ist meines Erachtens nach steif genug geworden (Schnittkanten der Masse blieben stehen, jedenfalls solange es im Kühlschrank war). Ein Tütchen entspricht angeblich 6 Blatt Gelatine. Vielleicht auch etwa 3 TL gemahlener Gelatine... LG Kim

27.05.2009 16:59
Antworten
HeikeA

Hallo Sternschnuppe Ich habe leider noch nie agar agar gebraucht, kann dir da leider nicht helfen. LG Heike

23.06.2007 23:50
Antworten
sternschnuppe1977

hi! habe da mal eine frage, könnte man statt der gelantine auch agar agar nehmen? ich würde die torte so gerne machen, aber wir essen keine gelantine. vielen dank schon mal...

22.06.2007 15:34
Antworten