Butter-Chicken-Burger auf Kichererbsen-Salat


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 17.11.22

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

80 Min. normal 13.11.2022



Zutaten

für

Zutaten für den Salat:

1 Gurke(n)
n. B. Karotte(n), 3 - 4 Stück
3 Schalotte(n)
1 Paprikaschote(n)
2 Dose/n Kichererbsen
Agavendicksaft
1 Avocado(s)
5 TL Limettensaft
Salz
n. B. Sesam

Zutaten für die Burgerbrötchen:

280 ml Milch
60 g Butter
etwas Frischhefe, 20 - 30 g
1 TL Zucker
500 g Weizenmehl Type 550
1 Ei(er)
Salz
n. B. Öl
3 EL Milch zum Bestreichen
2 EL Sesam zum Bestreuen
n. B. Aktivkohlepulver

Zutaten für das Butter-Chicken:

500 g Hähnchenbrustfilet(s)
1 Zwiebel(n)
1 Pck. Tomaten, passierte
1 Handvoll Cashewkerne
7 Stiel/e Koriandergrün
1 ½ Becher Wasser
½ Becher Naturjoghurt
Salz
Chilipulver
3 TL Kreuzkümmelpulver
3 TL Korianderpulver
3 TL Garam Masala
1 Stück(e) Ingwer, haselnussgroß
3 EL Tandoori Masala
Ghee zum Braten

Zutaten für die Sauce:

½ Becher Naturjoghurt
etwas Gurke(n), gehackt
2 kleine Knoblauchzehe(n)
Salz
Kreuzkümmelpulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 20 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 4 Stunden 20 Minuten
Für den Salat das ganze Gemüse und die Avocado in Stifte schneiden. Alles außer Gurke und Avocado anbraten, würzen und in eine Schüssel geben. Sobald das Gemüse nicht mehr so heiß ist, Sesam, Gurke und Avocado dazugeben. Alles noch einmal abschmecken.

Für die Burgerbrötchen Milch und Butter in einem kleinen Topf auf kleinster Stufe erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist. Den Topf vom Herd ziehen. Hefe und Zucker dazugeben und rühren, bis sich Zucker und Hefe gelöst haben.

Das Mehl in eine Rührschüssel geben, die Hefemilch dazugießen. Alles mit den Knethaken des Handrührgerätes in etwa 2 Minuten zu einem Teig verkneten.

Das Ei und das Salz hinzugeben und alles in weiteren ca. 2 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Das Aktivkohlepulver hinzugeben, bis die gewünschte Farbe erreicht ist.

Den Teig mit den Händen zu einer Kugel formen und in eine geölte Schüssel geben. Etwas Mehl darüber stäuben, mit Frischhaltefolie abdecken und den Teig mindestens 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Den Teig nochmals mit den Händen auf wenig Mehl durchkneten, in 8 Portionen teilen und diese zu Kugeln formen. Mit Abstand zueinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und etwas flach drücken. Die Brötchen nochmals 30 Minuten zugedeckt gehen lassen.

Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Brötchen auf der mittleren Schiene in etwa 25 Minuten goldbraun backen. Die Brötchen dünn mit Milch bestreichen und mit Sesam bestreuen.

Das Hühnchenfleisch waschen und in kleine Teile schneiden. Mit 1/2 Becher Joghurt mischen und mit Kreuzkümmel, Korianderpulver, Tandoori, Salz und Garam Masala würzen. Mindestens 30 Minuten kalt stellen.

Das Fleisch anbraten und regelmäßig wenden. Mithilfe von zwei Gabeln auseinanderzupfen und in einen Topf geben. Die restlichen Zutaten hinzugeben und alles zum Kochen bringen. Nochmal abschmecken und auf den Burger geben.

Den restlichen Joghurt, Salz, Kreuzkümmel und die klein gehackte Gurke vermengen und ebenfalls auf den Burger geben.

Dieses Rezept hat Sona in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 4 aus der Spendenmarathon-Woche in Hamburg - am Donnerstag, dem 17.11.22, als Hauptgericht zubereitet.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.