Babka


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Mit Schokolade und Halva

Erschienen in

35 Min. normal 08.11.2022

Zutaten

für
100 ml Milch
440 g Weizenmehl Type 550
1 Pck. Trockenhefe (7 g) oder 1⁄2 Würfel frische Hefe (21 g)

Mit Abo weiterkochen

Dieses leckere Rezept und noch viel mehr bekommst du exklusiv mit Chefkoch PLUS.
Rezepte bekannter Köch:innen & beliebter Magazine
Praktischer Wochenplaner mit Einkaufsliste
Keine Banner- und Videowerbung
Chefkoch PLUS bekommst du schon

ab 2 € im Monat

Jetzt kostenlos testen Mehr über PLUS erfahren
Du hast bereits Chefkoch PLUS? Einloggen

Zutaten

für

Zutaten für den Teig:

100 ml Milch
440 g Weizenmehl Type 550
1 Pck. Trockenhefe (7 g) oder 1⁄2 Würfel frische Hefe (21 g)
50 g Zucker
¾ TL Salz
1 Eigelb (das Eiweiß kommt in die Füllung)
2 Ei(er)
2 Vanilleextrakt
100 g Butter, weiche
Mehl für die Arbeitsfläche
Butter für die Form und die Schüssel

Zutaten für die Füllung:

175 g Butter, weiche
120 g Zucker
45 g Kakaopulver, ungesüßtes
1 Eiweiß
1 Prise(n) Salz
130 g Halva, zerkrümelt (Sesampaste; ersatzweise Marzipanrohmasse)
100 g Zartbitterschokolade, fein gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden 25 Minuten
Für die Zubereitung benötigte Küchenutensilien: 1 Kastenform (11 x 29 cm)

Für den Teig die Milch abkochen, vom Herd nehmen und abkühlen lassen. In einer Rührschüssel Mehl, Hefe, Zucker und Salz mischen. Eigelb, Eier und Vanilleextrakt mit der Milch verquirlen.

Mit den Knethaken der Küchenmaschine oder des Handmixers die Milchmischung in die Mehlmischung einarbeiten. Die Butter dazugeben und den Teig 4 Minuten gut durchkneten, bis er weich und elastisch ist. Dann auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche einige Minuten mit den Händen durchkneten. Die Schüssel mit 1 TL Butter ausstreichen und den Teig darin 1–2 Stunden zugedeckt gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat. (An dieser Stelle kann man den Teig auch über Nacht im Kühlschrank parken und am nächsten Tag damit weitermachen. Dazu den Teig wieder Zimmertemperatur annehmen lassen und fortfahren.)

Inzwischen für die Füllung Butter, Zucker, Kakao, Eiweiß und Salz cremig aufschlagen. Die Backform einbuttern und mit Backpapier auslegen. Den Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche kurz niederboxen und zu einem Rechteck (40 x 50 cm) ausrollen. Die Füllung gleichmäßig darauf verstreichen und mit Halva und Schokolade bestreuen. Den Teig von der Längsseite her fest auf- rollen, die Enden der Rolle verbinden und ineinanderdrücken. Den Teigring mehrmals verdrehen, in die Backform legen und zugedeckt noch 1 Stunde gehen lassen.

Den Backofen auf 175 °C (Umluft oder Unterhitze) vorheizen. Die Babka 50–55 Minuten backen. Dabei nach 30 Minuten die Farbe prüfen und das Gebäck bei Bedarf mit Backpapier abdecken. Aus dem Ofen nehmen, in der Form 10 Minuten abkühlen lassen, dann stürzen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

TIPP:
Alternativ kann man die Babka auch in 1 Gugelhupfform (23 cm Ø) oder 12 Baby-Babka in einem Muffinblech backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.


Plus Sidebar Banner