Mexikanische Bratwurst mit Bohnen und Mezcal


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Mexikanische Wurstspezialität


60 Min. normal 08.11.2022

Zutaten

für
1 Dose Bohnen, schwarze (265 g Abtropfgewicht)
Schweinedarm, ca. 2,5 m, in Lake (Kaliber 28/30)
600 g Schweineschulter (ohne Knochen)

Mit Abo weiterkochen

Dieses leckere Rezept und noch viel mehr bekommst du exklusiv mit Chefkoch PLUS.
Rezepte bekannter Köch:innen & beliebter Magazine
Praktischer Wochenplaner mit Einkaufsliste
Keine Banner- und Videowerbung
Chefkoch PLUS bekommst du schon

ab 2 € im Monat

Jetzt kostenlos testen Mehr über PLUS erfahren
Du hast bereits Chefkoch PLUS? Einloggen

Zutaten

für
1 Dose Bohnen, schwarze (265 g Abtropfgewicht)
Schweinedarm, ca. 2,5 m, in Lake (Kaliber 28/30)
600 g Schweineschulter (ohne Knochen)
200 g Schweinerückenspeck (ohne Schwarte)
25 g Mais, gefriergetrockneter
100 ml Mezcal
1 EL Weinraute, getrocknete, ersatzweise Oregano
30 g Salz
1 TL Paprikapulver, geräuchertes
1 TL Chilipulver (Habanero-Chilipulver)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 5 Stunden 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 6 Stunden 35 Minuten
Für die Zubereitung benötigte Küchenutensilien: Fleischwolf, Dörrgerät, Wurstfüller, Grill.

Bohnenkerne in ein Sieb gießen, kalt abspülen und abtropfen lassen. Bohnen fein mixen, das Püree auf einem Stück Backpapier dünn ausstreichen, in einem Dörrgerät bei 70 Grad etwa 3 Stunden trocknen. Dabei gelegentlich durchmischen. Getrocknetes Bohnenpüree auskühlen lassen.

Darm gründlich wässern, Wasser mehrfach wechseln. Fleisch parieren und in längliche Streifen schneiden. Speck ebenfalls in längliche Streifen schneiden. Beides ca. 1 Stunde anfrieren.

Mais und Mezcal mischen, 20 Minuten quellen lassen. Weinraute in einem Mörser fein zerstoßen. Mit Salz, Paprika- und Chilipulver gründlich mischen. Getrocknetes Bohnenpüree in einem Mixer fein mahlen.

Fleischmischung zweimal durch die grobe Scheibe des Fleischwolfs drehen. Fleisch gründlich mit Gewürzen, Mais und Bohnenpulver vermengen. Kleine Menge Brät in einer Pfanne braten, verkosten. Nach Geschmack nachwürzen.

Darm ausstreichen und auf die Fülltülle des Wurstfüllers fädeln. Das Wurstbrät portionsweise in die Maschine füllen. Den Darm möglichst ohne Lufteinschlüsse füllen, dabei nach und nach 8 etwa 15 cm lange Würste abdrehen. Gekühlt ca. 1 Stunde ruhen lassen.

Den Grill auf mittlere Temperatur (200 - 220 Grad) vorheizen. Bratwürste auf dem heißen Grill unter Wenden 4 - 6 Minuten goldbraun und knusprig grillen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.


Plus Sidebar Banner