Kleine Amarena-Schoko-Torte


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Bissen für Bissen: Schokolade verzaubert


75 Min. simpel 08.11.2022

Zutaten

für
150 g Zartbitterschokolade
90 g Butter, weiche
Meersalz

Mit Abo weiterkochen

Dieses leckere Rezept und noch viel mehr bekommst du exklusiv mit Chefkoch PLUS.
Rezepte bekannter Köch:innen & beliebter Magazine
Praktischer Wochenplaner mit Einkaufsliste
Keine Banner- und Videowerbung
Chefkoch PLUS bekommst du schon

ab 2 € im Monat

Jetzt kostenlos testen Mehr über PLUS erfahren
Du hast bereits Chefkoch PLUS? Einloggen

Zutaten

für

Zutaten für den Teig:

150 g Zartbitterschokolade
90 g Butter, weiche
Meersalz
70 g Zucker
3 Ei(er)
90 g Mandeln, gemahlene
20 g Mehl

Zutaten für die Füllung:

1 Glas Amarenakirsche(n) (Füllmenge 240 g)
100 g Zartbitterkuvertüre
2 Ei(er) (ganz frisch)
1 Pck. Vanillezucker
100 g saure Sahne (stichfest)
2 Blätter Gelatine, weiße
200 g Schlagsahne
½ TL Kakaopulver
1 Pck. Vanillezucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 15 Minuten Ruhezeit ca. 5 Stunden Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 6 Stunden 45 Minuten
1. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.

2. Für den Teig die Schokolade mit einem großen Messer grob hacken und in einer Schüssel über dem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Butter, eine Prise Salz und die Hälfte des Zuckers mit den Quirlen des Handrührers schaumig schlagen. Nach und nach Eigelb und geschmolzene Schokolade unterrühren. Eiweiß steif schlagen, dabei den restlichen Zucker einrieseln lassen. Eischnee, Mandeln und Mehl auf die Schokomasse geben, unterheben.

3. Eine Springform (Ø 16-18 cm) mit Backpapier auslegen, den Teig einfüllen und glatt streichen. Im Ofen etwa 20-30 Minuten backen. In der Form etwa 15 Minuten abkühlen lassen, dann herauslösen und ganz auskühlen lassen.

4. Für die Füllung die Amarenakirschen in einem Sieb abtropfen lassen, den Sirup auffangen. Die Hälfte der Kirschen hacken. Kuvertüre zerbröckeln und in einer Schüssel über dem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Die Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Eigelb und den Vanillezucker mit den Quirlen des Handrührers dickcremig aufschlagen. Da die Creme für die Füllung nicht mehr gekocht wird und die Eier roh bleiben, sollten die Eier ganz frisch sein. Die Torte immer gut kühlen und nicht länger als 2 Tage aufheben. Saure Sahne, flüssige Kuvertüre und die gehackten Amarenakirschen unterrühren.

5. Gelatine nach Packungsanweisung in kaltem Wasser einweichen. Dann gut ausdrücken und in 4 EL heißem Wasser auflösen. Esslöffelweise unter die Creme rühren. Dann den Eischnee gleichmäßig mit einem Schneebesen unterziehen.

6. Den Tortenboden waagerecht halbieren. Den unteren Boden auf eine Platte setzen und einen Tortenrand (geht auch der Rand von der Springform) darumlegen. Die Füllung auf den Tortenboden geben, glatt streichen und den zweiten Boden daraufsetzen. Im Kühlschrank mindestens 5 Stunden, besser über Nacht, gut durchkühlen lassen, sodass die Creme gut fest wird.

7. Den Tortenrand abnehmen. Die Schlagsahne steif schlagen, dabei den Kakao und den Vanillezucker langsam einrieseln lassen. Die Torte rundherum mit der Schokosahne bestreichen. Die restlichen Amarenakirschen als Dekoration darauflegen.

Pro Portion
Energie: 410 kcal, Kohlenhydrate: 28 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 30 g

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.


Plus Sidebar Banner