Crème fraîche Kirschkuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.3
 (31 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 16.11.2005 4767 kcal



Zutaten

für
1 Glas Kirsche(n) (720 ml)
150 g Crème fraîche
125 g Butter
150 g Zucker
3 m.-große Ei(er)
½ Zitrone(n), nur die abgeriebene Schale
300 g Mehl
½ Pck. Backpulver
1 Prise(n) Salz
50 g Zartbitterkuvertüre
Fett, für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
4767
Eiweiß
82,35 g
Fett
196,03 g
Kohlenhydr.
658,04 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Kirschen abtropfen lassen.

Fett und Zucker cremig rühren. Eier nacheinander einrühren. Crème fraîche und die Zitronenschale unterrühren. Mehl, Backpulver und Salz mischen und unterrühren.

Eine Springform (26 cm Durchmesser) fetten. Teig in der Form glatt streichen, Kirschen darauf verteilen. Kuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150° C) ca. 45 Minuten backen. Herausnehmen und in der Form auf einem Gitter auskühlen lassen.

Kuvertüre hacken und auf einem Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen.
Kuchen aus der Form nehmen, auf eine Tortenplatte legen. Kuvertüre mit einem Löffel in Streifen über den Kuchen ziehen, fest werden lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

uta71

Ich habe den Kuchen schon oft gebacken und er ist immer eine Wucht.Am Wochenende auch mal spontan, leider kein Creme fraiche zuhause und auch keine Kirschen. Also improvisieren mit Schmand und Klecksen mit Waldfruchtgelee. Auch nicht schlecht.

11.05.2020 18:03
Antworten
elke14

Tolle Idee! Mit was man alles variieren kann!

12.05.2020 07:08
Antworten
Domi01

Sehr lecker!Ich habe statt Kuvertüre oder Blockschocki, übrig gebliebene Weihnachtsmänner von Lindt genommen. Auch lecker... Ansonsten ein einfaches,schnelles und leckeres Rezept. Nicht ganz so süß,das finde ich geschmacklich gut.

11.04.2020 11:01
Antworten
elke14

Es freut mich, wenn der Kuchen geschmeckt hat.

12.04.2020 19:39
Antworten
dachser77

Ich hatte dieses Rezept schon lange gespeichert und heute habe ich es endlich ausprobiert. Leider war ich total enttäuscht. Ich habe mich zu 100% ans Rezept gehalten aber der Teig ist nicht hochgebacken und geschmacklich hat er mich auch nicht überzeugen können.

21.02.2020 21:33
Antworten
elke14

Hallo Krümelchen, klasse! Danke für das schöne Bild. Ich muss diesen Kuchen demnächst unbedingt nochmal backen. LG Elke

30.10.2009 19:06
Antworten
elke14

Hallo Krümelchen, es freut mich, dass Euch der Kuchen geschmeckt hat. Ich werde ihn auch mal mit mehr Kirschen ausprobieren, ist eine gute Idee. LG Elke

21.10.2009 12:26
Antworten
Kruemelchen26

Hallo, habe den Kuchen heute vormittag gebacken! Ist schnell gemacht und schmeckt sehr lecker. Werde beim nächsten Mal aber auch mehr Kirschen nehmen. Vielen Dank für das tolle Rezept! Bild folgt. LG vom Krümelchen

17.10.2009 16:42
Antworten
maryjen

Der Kuchen schmeckt wirklich super!!!! Beim nächsten Mal werde ich auf Wunsch der Familie mehr Kirschen nehmen!! Ist allerdings ein klasse Rezept! Dankeschön!!

04.12.2006 18:12
Antworten
Waldwichtel

Hallo, habe den heute morgen gebacken und heute Nachmittag mit Göga teilweise vertilgt. Die Creme fraiche gibt dem Kuchen einen sehr leckeren, interessanten Geschmack. LG WW

26.03.2006 18:37
Antworten