Asia - Gemüsetopf a la Lillifee


Rezept speichern  Speichern

vegetarisch, scharf und lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.94
 (14 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 15.11.2005



Zutaten

für
6 Kartoffel(n), gewürfelt
6 Karotte(n), gewürfelt
2 Kohlrabi, gewürfelt
1 Stange/n Porree, in Ringe geschnitten
½ Kopf Wirsing
1 kleiner Spitzkohl
4 cm Ingwer, frisch, gerieben
2 kleine Chilischote(n), rot, entkernt, fein gehackt
3 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt
1 ½ Liter Gemüsebrühe
1 Zitrone(n), den Saft davon
2 EL Zucker
6 EL Sojasauce
1 EL Tabasco

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Sämtliches Gemüse waschen, putzen und würfeln bzw. mundgerecht schneiden. In der Gemüsebrühe garen. Die Garzeit ergibt sich aus der gewünschten Bissfestigkeit. Ich gare das Gemüse ca. 20 Minuten, wobei ich es nacheinander hinein gebe, beginnend mit den Kartoffeln, dann Karotten, Kohlrabi und erst etwas später den Kohl. Kurz vor Ende der Garzeit den Ingwer, die Chilis, den Knoblauch, sowie den Zitronensaft, Sojasoße und den Zucker zugeben. Abschmecken und nach Wunsch mit der Pfeffersoße nachschärfen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

aeht17

Ganz große Klasse, dieses Rezept. Empfehle es allen. Schmeckt sooo lecker. Vielen Dank! LG aeht

17.04.2020 19:50
Antworten
bross

Hallo, der Asia-Gemüsetopf ist ganz große Klasse! Habe ihn allerdings in einer großen Pfanne zubereitet! Dabei brauchte ich weniger Brühe, der Geschmack war trotzdem da. Oberlecker! Danke für das tolle Rezept! Bestimmt bald wieder! LG! bross

04.05.2014 17:41
Antworten
rose7115

hallo, nur super, nächstes mal lasse ich die kartoffeln weg und koche asiatische nudeln mit. lg rose7115

29.11.2006 18:07
Antworten
ananasfrucht

hallo, sehr leckeres rezept! allerdings hab ich keine chili´s bekommen. hat auch ohne sehr gut geschmeckt. das nächste mal werde ich weniger kohl nehmen, dafür noch ein paar blumenkohlröschen mit hinein geben. stelle ich mir auch sehr lecker vor. vielen dank fürs rezept. lg ananasfrucht

29.10.2006 18:37
Antworten
Elfenzauber

Hallo, heute habe ich Dein Rezept nachgekocht. Meinem Mann und mir hat es recht gut geschmeckt - die Kinder haben ein wenig rumgemäkelt.Meine Standartgemüsesuppe schmeckt ihnen besser. Sehr gut kann ich mir den Eintopf mit Glasnudeln statt Kartoffeln vorstellen - und für meinen Geschmack hätte es weniger Zucker und weniger Sojasauce auch getan. Aber trotzdem eine tolle Anregung! Grüsse, Elfenzauber

05.10.2006 18:32
Antworten
MCXERXES

moinsen ...... also ertmal hammer zu dem rezept, sehr gutes habe ein feier mit dem rezept ausgerichtet für 24 mann alle waren restlos begeistert. der Huapt gang hatte sich damit erledigt gehabt .... durfte nochmal kochen und beim 2. gang selber essen ^^ respekt

06.06.2006 12:56
Antworten
Tinchenbienchen

Hallo, habe deinen Eintopf grade gekocht und probiert und er ist einfach super! Genau das Richtige für kalte,stürmische Nordseetage (auch im Mai!!!). Liebe Grüße Tinchenbienchen

23.05.2006 11:42
Antworten
Brögi

hallo lillifee, ein obergoiles rezept !!! ich habe von beginn an einen teelöffel voll sesamöl mit in die gemüsebrühe gegeben. das gibt dem ganzen noch einen ganz besonderen "tick". gruß aus wuppertal - volker

03.02.2006 07:13
Antworten
Leokardia

Vergessen: hab allerdings den Ingwer weg gelassen.

28.12.2005 21:08
Antworten
Leokardia

Habe das Rezept vor kurzem ausprobiert, und kann nur sagen: wer es etwas schärfer mag: Perfekt!! Einfach super lecker!!!

28.12.2005 21:07
Antworten