Hackbällchen mit Käsefüllung, Lauch-Rahmkartoffeln und würzigen Buschbohnen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

das Hackfleisch kann auch in Rinder- oder Schweinehackfleisch getauscht werden

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 10.11.2022



Zutaten

für
300 g Putenhackfleisch
1 Zwiebel(n), rote
400 g Kartoffeln, festkochende
½ Lauchstange(n)
10 g Blattpetersilie, frische
1 Prise(n) Muskatnuss, frisch gerieben
50 g Gouda, geriebener
1 TL Senf, mittelscharfer
150 ml Kochsahne
1 EL Gemüsebrühepulver
200 g Buschbohnen
1 Knoblauchzehe(n)
20 g Butter
1 EL Senf
1 EL Rapsöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Kartoffeln schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Die Enden der Buschbohnen abschneiden und ggbfs. in der Größe halbieren. Die halbe Lauchstange der Länge nach halbieren und in feine Ringe schneiden. Die Zwiebel schälen, ebenfalls halbieren und in kleine Würfelchen schneiden. Die Blätter der Petersilie abtrennen und klein schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und pressen.

In 2 mittelgroßen Töpfen Wasser zum Kochen bringen. Einen für die Kartoffelwürfel und dem anderen für die Bohnen.

In der Zeit mit den Hackbällchen fortfahren. Hackfleisch mit Zwiebelwürfeln, 2/3 der Petersilie, Gouda, Senf, etwas Muskatpulver und großzügig mit Salz und Pfeffer gut vermischen und daraus ca. 8 kleine Bällchen formen und gut zusammendrücken.

Die Bohnen in das kochende Wasser des ersten Topfes geben und die Kartoffeln in den zweiten Topf. Beides 10 Min. kochen lassen. Nach 5 Min. die Hackbällchen in einer Pfanne insgesamt 10 Min. von allen Seiten braten und einen Deckel verwenden.

Wenn die Kochzeit der Kartoffelwürfel vorbei ist, das Wasser abgießen und die Kartoffeln zurück in den Topf geben. Einen EL Butter und die Lauchringe hinzugeben. Alles ca. 2 Min. anbraten, dann mit Kochsahne ablöschen. Das Gemüsebrühepulver hinzugeben und alles bei geringer Hitze ein paar Minuten leicht einköcheln lassen.

Ebenso nach der Kochzeit der Bohnen das Wasser abseihen. Die Bohnen wieder zurück in den Topf geben und mit dem restlichen EL Butter und dem Knoblauch mischen. Das Gemüse auf geringer Hitze erwärmen und gut mit Salz und Pfeffer würzen. Sie können bis zum Servieren im Topf bleiben.

Wenn die Hackbällchen fertig gebraten sind, die Lauch-Rahmkartoffeln mit Salz und Pfeffer abschmecken und zusammen mit den Bohnen und den Hackbällchen anrichten. Das Gericht mit der restlichen Blattpetersilie toppen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.