Amore Amore - Pizza, Antipasti, Baguette


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 07.10.2022

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 02.10.2022



Zutaten

für

Zutaten für die Pizza:

1 kg Weizenmehl tipo 00, Empfehlung Caputo Classico (Blau) für schnelle Teige
600 ml Wasser, kaltes
2 g Frischhefe
20 g Salz bis 25 g, nach Geschmack
Tomatensauce mit Kräutern kräftig gewürzt

Zutaten für die Antipasti:

4 Paprikaschote(n), bunt
1 Glas Oliven
1 Glas Oliven, getrocknet
250 ml Olivenöl

Zutaten für das Baguette:

900 g Weizenmehl Type 405
600 ml Wasser
4 g Hefe
30 g Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 2 Tage Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Tage 1 Stunde 40 Minuten
Für die Pizza:
Vorteig Biga:
500 g Mehl
300 ml Wasser
1 g Hefe

Vermengen, hierbei ist nur wichtig das sich alle Bestandteile gleichmäßig verteilt haben, es muss kein glatter Teig entstehen.

Den Vorteig für 24 bis 48 Stunden im Kühlschrank reifen lassen. Die Hefe arbeitet dann zwar, aber sehr langsam. Der Teig hat Zeit zu fermentieren, das macht die Pizza bekömmlicher und den Rand schön luftig.

Hauptteig:
500 g Mehl
300 ml Wasser
20 – 25 g Salz
1 g Hefe
Biga Vorteig

Die Zutaten verkneten und überschlagend kneten. Das Salz so spät wie möglich hinzugeben.
Den Teig in der Stockgare nun 3 Stunden ruhen lassen, danach in die Stückgare wechseln.

Teigkugeln formen und in die Gärbox legen, je nach Teigzustand weitere 2 - 3 Stunden ruhen lassen.

Pizza backen:
Den Teig für die Pizza nach Möglichkeit nur von Hand auslegen, die Pizza dankt es. Mit Pizzasauce nach Geschmack bestreichen. Bei ca. 400 Grad rasch backen.

Für die Antipasti:
Die Paprika grob aufschneiden und im Backofen oder dem Grill die Haut schwarz werden lassen.

Dann die Haut abziehen. Die Paprika in kleinere Stücke schneiden und auf einer Platte mit dem Olivenöl begießen. Die Oliven dazu packen.

Für das frische Baguette:
Für den Vorteig:
300 g Mehl
300 ml Wasser
2 g Hefe

Die Zutaten vermengen und den Vorteig ca. 16 Stunden bei Zimmertemperatur gehen lassen.

Für den Hauptteig die restlichen Zutaten zum Vorteig geben. Den Teig gut kneten. 1 Stunde ruhen lassen. Danach in 3 bis 4 Teiglinge aufteilen.

Die Teiglinge auslegen und aufrollen. 1 Stunde gehen lassen. Um 90 Grad drehen und auslegen und wieder aufrollen und gehen lassen, dadurch entsteht eine schöne Struktur. 2-3-mal wiederholen.

Jetzt die entspannten Teiglinge strecken und verdrehen und schräg mit einem Messer einschneiden.

Den Backofen auf 180 Grad Umluft einstellen. Eine Tasse Wasser mit in den Backofen stellen. Die Baguettes ca. 35 Minuten backen.

Dieses Rezept hat Lars in der Sendung „Das perfekte Dinner“ - Tag 5 in der Outdoor-Grillwoche - am Freitag, dem 07.10.22, als Vorspeise zubereitet.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.