Black Angus Porterhouse Steak mit Hasselback-Kartoffeln, Sour Cream und Grillgemüse


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 06.10.2022

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 02.10.2022



Zutaten

für

Zutaten für die Hasselback-Kartoffeln:

5 dicke Kartoffel(n) (Grillkartoffeln)
150 g Parmesan
Olivenöl
Salz und Pfeffer

Zutaten für die Sour Cream:

250 g Magerquark
1 Becher saure Sahne
2 Knoblauchzehe(n)
1 Bund Schnittlauch
Salz und Pfeffer

Zutaten für das Grillgemüse:

2 Paprikaschote(n), rote und gelb
1 Zucchino
250 g Champignons
1 Gemüsezwiebel(n)
2 Rispe(n) Cherrytomate(n)
Olivenöl
Salz und Pfeffer

Zutaten für das Steak:

3 Rindersteak(s) (Porterhouse Steaks à 2 kg (der Knochen wird mit gewogen!)
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden 10 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 10 Minuten
Den Grill auf 105 Grad vorheizen und die gesalzenen Steaks auf die Grillroste legen, das Fleisch mit einem Kabelthermometer versehen und den Deckel schließen. Wenn das Thermometer eine Alarmfunktion hat, diese auf 50 ° Celsius stellen. Je nach Dicke des Fleisches kann das schon mal bis zu 2 Stunden dauern! Wer eine Feuerplatte oder Plancha hat, heizt diese in der Zwischenzeit schon mal vor oder hat vielleicht einen Oberhitzegrill, der schöne Röstaromen an dem Fleisch entstehen lässt. Sobald die Kerntemperatur von 50 Grad erreicht ist, die Thermometer entfernen und das Fleisch vom Grill nehmen. Entweder auf die knallheiße Plancha, Feuerplatte, oder unter den Oberhitzegrill legen. Hier jetzt die Steaks ca. 2 Minuten je Seite kräftig anbraten, bis eine Kerntemperatur von 52 Grad erreicht ist. Hier empfiehlt sich ein einklappbares Taschenthermometer.

Das Gemüse waschen und in kleine Stücke schneiden und alles in eine Auflaufform gegeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Olivenöl beträufeln. Den Grill auf 180 Grad, indirekte Hitze, vorheizen und das Gemüse in den Grill stellen.

Die Kartoffeln in Salzwasser vorkochen. Nach einer Abkühlphase jeden ½ Zentimeter einen Schlitz in die Kartoffeln schneiden. Nicht ganz durchschneiden, es soll später wie ein Fächer aussehen. Die Kartoffelschlitze mit dem Parmesan leicht füllen und auch auf die Kartoffeln etwas Parmesan streuen. Die Kartoffeln in eine Auflaufform geben und mit etwas Olivenöl beträufeln. Anschließend in den Grill stellen zu dem Gemüse.

Für die Sour Cream Knoblauch und Schnittlauch fein hacken und mit Quark und saurer Sahne gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wenn der Käse leicht knusprig ist und die Tomaten etwas geplatzt sind, wird es Zeit zum Servieren.
Das Fleisch in Tranchen schneiden und noch mal mit etwas Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen, auf jedem Teller mit einer Kartoffel und etwas Gemüse anrichten. Die Sour Cream dazu reichen.

Dieses Rezept hat Oliver in der Sendung „Das perfekte Dinner“ - Tag 4 in der Outdoor-Grillwoche - am Donnerstag, dem 06.10.22, als Hauptgericht zubereitet.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.