Irmik Helvasi mit Kaffee & Pfirsich


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Das türkische Dessert mit Zimt und Sternanis

Erschienen in

30 Min. normal 08.11.2022

Zutaten

für
100 g Butter
75 g Weichweizengrieß
25 g Pinienkerne

Mit Abo weiterkochen

Dieses leckere Rezept und noch viel mehr bekommst du exklusiv mit Chefkoch PLUS.
Rezepte bekannter Köch:innen & beliebter Magazine
Praktischer Wochenplaner mit Einkaufsliste
Keine Banner- und Videowerbung
Chefkoch PLUS bekommst du schon

ab 2 € im Monat

Jetzt kostenlos testen Mehr über PLUS erfahren
Du hast bereits Chefkoch PLUS? Einloggen

Zutaten

für

Zutaten für das Irmik Helvasi:

100 g Butter
75 g Weichweizengrieß
25 g Pinienkerne
185 ml Milch
90 g Zucker
1 ½ g Salz
2 Zimtstange(n)
2 Sternanis

Zutaten für den Kaffee-Crumble:

63 g Butter
75 g Weizenmehl Type 405
33 g Puderzucker
25 g Mandelgrieß
12 ½ g Kaffeepulver, türkisches (Efendi)
12 ½ Kakaopulver
1 Prise(n) Salz

Zutaten ge für für das Pfirsichsorbet (Menge für 1 Pacojet-Becher):

100 g Läuterzucker
75 g Glukosesirup
250 g Pfirsichpüree, weißes
250 g Blutpfirsichpüree
15 ml Pfirsichbrand
½ Limette(n), Saft davon

Zutaten für den eingelegten Pfirsich:

200 ml Wasser
200 g Zucker
½ Vanilleschote(n), aufgeschnitten
2 g Koriandersamen
2 Nelke(n)
2 Sternanis
¼ Bund Thymian
300 ml Zitronensaft, aus etwa 5 frisch gepressten Zitronen
1 Blutpfirsich(e)
1 Pfirsich(e), gelbfleischiger
1 Weinbergpfirsich(e)

Zum Anrichten:

Thymianspitzen
Thymianblüten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag 3 Stunden Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Tag 4 Stunden 50 Minuten
Irmik Helvasi
Die Butter in einem flachen, schweren Topf schmelzen. Wenn das Fett mittlere Temperatur erreicht hat, den Grieß und die Pinienkerne zugeben und auf kleiner Stufe sehr langsam goldgelb rösten. Dieser Vorgang ist sehr wichtig und kann 45 - 60 Minuten dauern.

Die Milch mit Zucker, Salz und den Gewürzen aufkochen und 1 Stunde ziehen lassen.

Sobald der Röstvorgang abgeschlossen ist, die Milch noch mal aufkochen und durch ein Sieb auf die Grießmasse geben. Die breiartige Mischung gut durchrühren und für 5 - 6 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Jetzt den Topf mit einem Geschirrtuch und einem Deckel dicht abdecken und die Grießmasse 2 Stunden quellen lassen. Zum Auflockern mit einer Gabel durch den Grieß gehen.

Kaffee-Crumble
Für den Kaffee-Crumble die kalte Butter mit allen weiteren Zutaten im Thermomix auf Stufe 8 so lange mischen, bis ein homogener Crumble entsteht. Den Crumble-Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und 1 Stunde im Kühlschrank erkalten lassen. Anschließend den Crumble bei 180 °C ca. 15 Minuten backen.

Pfirsichsorbet
Läuterzucker und Glukosesirup zusammen aufkochen und mit den Pfirsichpürees mischen. Mit Pfirsichbrand und Limettensaft abschmecken und in einem Pacojet-Becher einfrieren. Das Sorbet mindestens 24 Stunden bei minus 18 °C einfrieren. 30 Minuten vor Gebrauch pacossieren.

Das Rezept funktioniert auch in einer konventionellen Eismaschine.

Eingelegter Pfirsich
Das Wasser mit Zucker, Gewürzen und Kräutern aufkochen und anschließend erkalten lassen. Frisch gepressten Zitronensaft beigeben.

Die Pfirsiche schälen und in 0,5 × 0,5 cm große Würfel schneiden. Die Fruchtwürfel separat mit jeweils 200 ml Einlegefond vakuumieren und bis zum Gebrauch kühl lagern.

Anrichten
Das Sorbet 30 Minuten vor dem Anrichten pacossieren. Je Teller etwas von dem gerösteten Grieß geben und dieses mit Kaffee-Crumble bedecken. Die eingelegten Pfirsichwürfel darauf verteilen und etwas vom Fond angießen. Je 1 Nocke Sorbet abstechen und den Teller mit Thymianspitzen und Thymianblüten ausgarnieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.


Plus Sidebar Banner