Cookie Grundteig


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 21.09.2022



Zutaten

für

Für den Teig:

150 g Zucker, brauner
150 g Butter, weiche
1 Prise(n) Salz
2 Pck. Vanillezucker
2 Ei(er), Größe M
350 g Dinkelmehl Type 630
2 TL, gestr. Backpulver

Optional:

1 Tafel Schokolade nach Wahl, in grobe Stücke gehackt
Cranberries, Rosinen, getrocknete Aprikosen o. Ä.
Zuckerstreusel, Zuckerperlen, o.ä.
Schokolinse(n)
Zuckerguss
Nüsse
Haferflocken

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 12 Minuten Gesamtzeit ca. 37 Minuten
Das Grundrezept kann nach Wunsch und Geschmack variiert werden. Ausprobieren lohnt sich! Beispielsweise kann eine Tafel Schokolade kleingehackt in den Teig gemischt werden. Alternativ können die fertigen Kekse auch mit Zahlen verziert und als Adventskalender genutzt werden.

1. Ofen auf 175 °C Umluft einstellen. Für den Grundteig die Edelstahlschüssel einsetzen, Spritzschutz und Flexi-Rührelement anbringen. Zucker, Butter, Salz und Vanillezucker so lange verrühren bis die Masse schaumig aufgeschlagen ist. Anschließend die Eier einzeln zugeben und so lange weiter verrühren, bis die Masse wieder homogen wird. Abschließend das mit Backpulver vermischte Mehl zugeben und zu einem glatten Teig vermengen.

2. Die Teigmenge reicht für etwa 24 Cookies, die am besten auf zwei Backblechen gebacken werden, da die Cookies beim Backen stark aufgehen. Nun also jeweils 12 Teigklekse im Abstand von 4 cm auf das Backblech geben und für 12 Minuten im Ofen backen.

3. Erstellung eines Cookie-Adventskalenders: Um schöne Zahlen auf Cookies zu schreiben eignet sich geschmolzene Schokolade hervorragend. Der Kreativität sind hierbei allerdings keine Grenzen gesetzt: Schokolinsen, Zuckerstreusel, Zuckerguss, getrocknetes Obst, Fondant oder Nüsse sind als Alternativen genauso denkbar.

Gefällt Dir dieses Rezept? Dann freuen wir uns auf Deine Bewertungs-Sternchen!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern


Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.