Herzhafter Hefezopf mit Basilikumpesto-Füllung


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Basilikum schmeckt das ganze Jahr über und ist außerdem noch sehr gesund. Als Pesto passt er ideal zum herzhaften Hefezopf.

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 21.09.2022



Zutaten

für

Für das Pesto:

80 g Parmesan
80 g Basilikum, frischer, ca.
150 ml Olivenöl, mildes
50 g Pinienkerne, geröstet
Salz und Pfeffer

Für den Hefeteig:

250 ml Milch, lauwarme
1 Würfel Hefe, frische
500 g Mehl, glutenfreies, z.B. von Schär
2 TL, gestr. Xanthan
Zucker, 1 - 2 EL
1 Prise(n) Salz
2 Ei(er)
80 g Butter, flüssige
1 Eigelb, verquirlt mit 2 EL Milch

Außerdem:

Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
1. Für das Pesto Parmesan im Multi-Zerkleinerer fein raspeln. Basilikum gründlich abbrausen, trocken schütteln, Blätter grob hacken und mit Pinienkernen und Olivenöl in die Gewürzmühle geben und zu einer cremigen Masse pürieren. Den geraspelten Parmesan mit einem Löffel unter das Pesto heben. Abschließend das Pesto mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2. Für den Hefeteig die lauwarme Milch in die Rührschüssel der Cooking Chef geben. Hefe hineinbröckeln und in der Milch auflösen. Den Profi-Knethaken anbringen. Mehl mit Xanthan, Zucker und Salz gründlich vermischen, dann mit den beiden Eiern und der flüssigen Butter zur Hefemilch geben und alles bei Geschwindigkeitsstufe 1 zu einem glatten Teig verkneten.

3. Ofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck von ca. 30 cm x 40 cm ausrollen. Basilikumpesto gleichmäßig dünn darauf verteilen und glatt streichen. Teig von der breiten Seite her straff aufrollen. Den Teigstrang mit einem scharfen Messer der Länge nach durchschneiden, aber nicht ganz bis zum Ende. Die Hälften mit der Schnittfläche nach oben ineinander verflechten.

4. Zopf auf ein Backblech mit Backpapier umsetzen. Dann mit verquirltem Eigelbmix einpinseln und im heißen Ofen in der Mitte in ca. 35 Min. goldbraun backen.

Gefällt Dir dieses Rezept? Dann freuen wir uns auf Deine Bewertungs-Sternchen!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern


Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

-irene-

Bei glutenfreiem Mehl sorgt das xanthan für Elastizität, die ohne Gluten fehlt. Für weitere Feuchtigkeit und Bindung werden auch gemahlene, gequollene Flohsamenschalen zugegeben. Lg, Irene

17.11.2022 09:12
Antworten
sugar8801

Was macht das Xanthan im Teig? Warum sollte ich ein Verdickungsmittel zugeben???

15.10.2022 11:46
Antworten