Schüttelgurken wie ich sie kenne


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.63
 (119 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 14.11.2005 55 kcal



Zutaten

für
2 Salatgurke(n)
1 EL Salz
3 EL Zucker
2 EL Essig - Essenz
1 TL Pfeffer
1 EL Senfkörner
Dill

Nährwerte pro Portion

kcal
55
Eiweiß
1,02 g
Fett
0,66 g
Kohlenhydr.
10,97 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 5 Minuten
Die Gurken schälen und in dicke Scheiben schneiden. Evtl. die Kerne entfernen. Alle Zutaten in eine fest verschließbare Schüssel geben und gut durchschütteln. Nach ca. 2 Stunden sind die Gurken gut durchgezogen und es hat sich einiges an Flüssigkeit gebildet.
Kann in Gläsern eine Weile im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

anmu67

Viel zuviel Salz!

12.06.2022 12:55
Antworten
Gelöschter Nutzer

war mir etwas zu sauer, ansonsten ein einfacher aber leckerer Gurkensalat.

17.05.2022 10:55
Antworten
Geflügel

@Isifamily Wenn man Essigessenz verwendet bekommen die Schüttelgurken einen hervorragenden Geschmack. Allerdings sollte man, unter Verwendung von Essigessenz, die Schüttelgurken dann mindestens 24 Stunden richtig durchziehen lassen und zwischendurch immer mal wieder schütteln. Die Gurken geben dann auch noch reichlich Flüssigkeit ab, so dass das Verhältnis Essenz Wasser ausgeglichen sein dürfte. 🥒😋

08.05.2022 10:20
Antworten
Chrandy88

Sehr sehr lecker... ich hab noch eine grob geschnittene Zwiebel und Chiliflocken mit rein gemacht. Es war perfekt... heute musste ich schon ne zweite Fuhre ansetzen.... Danke für das schnelle, einfache und leckere Rezept

08.04.2022 11:56
Antworten
isifamily

Hallo, nimmt man hier wirklich die reine Essigessenz, also unverdünnt? Auf meiner Flasche steht, man soll die Essenz mit Wasser im Verhältnis 1:4 mischen und auf keinen Fall unverdünnt genießen ... Vielen Dank für die Info

24.11.2021 08:34
Antworten
schildi24

Hallo ! Superlecker, wurde vom den Gästen gelobt, sie konnten gar nicht genug davon bekommen. Schildi24

19.07.2009 21:29
Antworten
Kissme300876

Also das sind DIE ECHTEN SCHÜTTELGURKEN! Meine Mutter macht die schon seid Jahren genauso.Ich kann nur sagen je länger sie durchziehen umsobesser schmecken sie.Sie helfen auch als "Luftmacher" nach dem Essen.Ich freu mich jedesmal wenn ich eine neue Schüssel angesetzt habe auf die leckeren Happen. GlG Kissme300876

11.07.2007 21:02
Antworten
EngelchenFiona

Das Rezept kenn ich auch so ich mach das allerdings auch mit zu groß geratenen Zuchinis da allerdings wirklich die Kerne entfernen und etwas länger ziehen lassen. Grüße Fio

06.04.2007 13:48
Antworten
katrin81

Wirklich sehr lecker! Die Menge der einzelnen Zutaten stimmt genau und die Gurken schmecken schön mild, so wie ich es mag. Nicht zu sehr mach Essig. Ich habe noch eine große in Ringe geschnittene Zwiebel dazugegeben.

15.05.2006 09:00
Antworten
Krümel1006

Hallo, so kenn ich die Gurken auch. Die dürfen bei keiner (Grill-)Fete fehlen!! Wer es scharf mag, kann noch eine Chilli-Schote mit rein machen. Wir habe die Schüssel immer da stehen, wo alle vorbei müssen - jeder "schüttelt" mal. ;o) Am nächsten Tag schmecken sie am Besten! Liebe Grüße vom Krümel

03.12.2005 17:49
Antworten