Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.11.2005
gespeichert: 42 (0)*
gedruckt: 1.011 (1)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.11.2003
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Kaninchen, ganz, küchenfertig
1 Flasche Wein, weiß
Zwiebel(n), in Ringe geschnitten
Lorbeerblätter
Wacholderbeere(n), zerdrückt
Nelke(n) und einige Pfefferkörner
1/2 TL Thymian, getrocknet
1 Becher saure Sahne
1 Zehe/n Knoblauch
150 g Champignons
Eigelb
  Mehl
  Olivenöl
  Salz
  Paprikapulver, edelsüß

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus Weißwein, der Zwiebel und den Gewürzen eine Marinade herstellen. Das Kaninchen in 8-10 Stücke zerteilen und 24 Stunden in die Marinade legen, dabei evtl. ein paar Mal wenden.
In einem Topf die Kaninchenteile in Butter anbraten und allmählich die Marinade zugießen. Die saure Sahne unterziehen und mit dem zerdrückten Knoblauch, Salz und Paprika würzen.
Zum Schluss blättrig geschnittene Champignons mitschmoren lassen. Die Soße anschließend mit 3 Eigelben, Mehl und Olivenöl binden.
Zum Kaninchen schmecken Makkaroni oder Reis.