Sommersonne Gemüse-Quiche


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 13.09.22

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 11.09.2022



Zutaten

für

Zutaten für den Mürbeteig:

250 g Mehl
1 TL Kurkumapulver
125 g Butter
1 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
Öl für die Form

Zutaten für die Füllung:

4 Ei(er)
100 ml Sahne
1 EL Schnittlauchröllchen
Rauchsalz
Pfeffer
etwas Rohrzucker
2 EL Maiskörner
1 Lauchstange(n)
1 Paprikaschote(n), rote
1 Knoblauchzehe(n)

Zutaten für den gebeizten Saibling:

1 ½ TL Pfefferkörner, schwarze
4 Wacholderbeere(n)
22 g Meersalz, grobes
1 EL Senfsamen, gelb
1 Bund Kräuter, frische (Estragon, Dill, Liebstöckel, Thymian)
22 g Rohrzucker, grob
6 Saiblingsfilet(s), à ca. 150 g

Zutaten für den Feigensalat:

5 Port. Blattsalat, gemischt
n. B. Blüten, essbare und Blätter (Ringelblumen, Kornblumen, Borretsch, Rosen)

Zutaten für das Salatdressing:

50 ml Olivenöl
20 ml Kürbiskernöl
30 ml Balsamico (Zitronenbalsamico)
2 TL Senf
2 TL Agavendicksaft
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zutaten für das Topping:

n. B. Gartenkresse
n. B. Kresse, violett

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 1 Tag Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Tag 1 Stunde 40 Minuten
Für die Quiche alle Zutaten für den Mürbeteig verkneten und anschließend ca. 60 Minuten in Folie gewickelt in den Kühlschrank legen.

Für die Füllung alle Gemüsezutaten in kleine Würfel schneiden. In der Pfanne anbraten und kurz dünsten.

Die Eier mit der Sahne und dem Schnittlauch verrühren. Mit Pfeffer, Rauchsalz und einer Prise Rohrzucker würzen.

8 Tartelette-Förmchen mit Öl besprühen. Den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze oder 160 °C Umluft vorheizen.

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und mit einem Nudelholz dünn ausrollen. Mithilfe einer Schüssel, die etwas größer als die Tartelette-Förmchen ist, Kreise ausstechen. Die Teigkreise in die Förmchen legen und leicht andrücken.

Nun die Eiermasse einfüllen. Anschließend das Gemüse auf die Förmchen aufteilen. 30 Minuten backen.

Für den gebeizten Saibling Pfeffer, Wacholderbeeren, Salz und Senfsamen im Mörser grob zerstoßen. Die Kräuter fein schneiden. Die zerstoßenen Gewürze mit den Kräutern und dem Zucker mischen.

Die Fischfilets auf der Hautseite in eine Saftpfanne legen. Die Gewürzmischung darüber verteilen und gut andrücken. Direkt mit Klarsichtfolie bedecken, mit einem Arbeitsbrett etwas beschweren und mindestens 1 Tag, aber höchstens 2 Tage, im Kühlschrank beizen. Dabei die Filets zweimal wenden.

Die Kresse von den Beeten schneiden. Den Salat und die Blüten und Blätter waschen, abtropfen lassen und grob zerpflücken. Die gebeizten Fischfilets mit Küchenpapier trocken tupfen, dabei die Kräuter und Gewürze so weit wie möglich entfernen.

Die Zutaten für das Dressing mischen und den Salat damit anmachen. Den Salat mit der Kresse und den Dillspitzen auf dem gebeizten Fisch anrichten.

Dieses Rezept hat Gina in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 2 aus Passau - am Dienstag, dem 13.09.22 als Vorspeise zubereitet.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.